Test The Whispered World - Seite 2

Skurile Wesen trefft ihr an den verschiedensten Orten.Skurile Wesen trefft ihr an den verschiedensten Orten.

Alles im Lot

Im Grunde sind alle Charaktere, auf die ihr während der Reise durch die Welt trefft, herzallerliebst herausgearbeitet. Kein Dialog zieht sich in die Länge, hier passt jedes Wort und sorgt für herausragende Unterhaltung. Die Rätselqualität ist ebenfalls gut, manches Mal allerdings ganz schön anspruchsvoll. Obwohl Sadwick durchaus hilfreiche Hinweise gibt, wenn ihr zwei falsche Objekte miteinander benutzt, fehlt es gelegentlich an einer klaren Zielbeschreibung.

Ein Highlight: das Gespräch mit den beiden Steinen.Ein Highlight: das Gespräch mit den beiden Steinen.

Malerisch

Etwas tricky ist es zudem, dass "The Whispered World" nicht auf einen intelligenten Mauszeiger vertraut, sondern ihr praktisch jedes Objekt in der Welt ansehen, benutzen und darüber oder damit sprechen könnt. Das führt dazu, dass ihr oft alle drei Varianten durchprobieren solltet. Zusammen mit den etwas träge scrollenden Hintergründen ist das aber schon der einzige Lapsus bei der Steuerung oder sogar der Technik überhaupt. Die handgezeichneten Bildschirme wirken wie aus einem Guss und zaubern eine herrlich fantasievolle Landschaft auf den Bildschirm, die rein technisch nicht mit einem The Book of Unwritten Tales mithalten kann, aber dennoch überzeugt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Mord in Russland wegen einem Streit über Grafikkarten

Mord in Russland wegen einem Streit über Grafikkarten

(Bildquelle: Fraghero.com) Zwei langjährige Freunde stritten sich in Russland über eine simple Frage: Ist die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

The Whispered World (Übersicht)