Vorschau Forza 3: Ihr wollt Realismus und trotzdem Spaß? Hier!

von Verena Gebauer (22. August 2009)

Product Manager Amritz Lay führte uns auf der gamescom "Forza Motorsport 3" vor und wir durften sogar selbst Hand ans Steuer legen. Wie uns der dritte Teil der Rennsport-Serie gefällt? Einfach weiterlesen!

Dieser schnieke Lamborghini ist auch Teil eures Fuhrparks.Dieser schnieke Lamborghini ist auch Teil eures Fuhrparks.

Und die Größe zählt doch!

Was wäre ein besserer Einstieg, als ein paar Zahlen zu nennen? Das dachte sich auch Herr Lay und erzählte uns, dass es in "Forza Motorsport 3" zehn Mal mehr Polygone und mehr als doppelt so viele Events gibt wie im Vorgänger, nämlich über 200. Wichtig ist den Entwicklern, ein spannendes und für jeden Fahrertyp zugängliches Spielerlebnis zu erschaffen. Das garantieren unter anderem das Quick Update, das euch lästige manuelle Einstellungen an eurem Fahrzeug erspart, sowie das automatische Auswählen von Rennevents, die auf euer Fahrverhalten zugeschnitten sind. Insgesamt bietet "Forza Motorsport 3" 400 lizenzierte Autos mit komplettem Interieur.

Zu den verschiedenen Settings gehören klassische Runden mit Tribünen.Zu den verschiedenen Settings gehören klassische Runden mit Tribünen.

Bremsen? Ach, wozu das denn?

"Forza 3" liefert nicht nur extrem viele Autos, 100 Strecken (darunter Nürburgring und Le Mans) und eine 360-Hertz-Physik-Engine sowie 60 Frames pro Sekunde, sondern auch jede Menge Optionen, mit denen ihr euer perfektes Rennerlebnis zusammenstellen könnt. So könnt ihr zum Beispiel das fahrerische Können eurer Gegner einstellen und euer eigenes noch mehr tunen als euren Wagen, zum Beispiel mit einer automatischen Brems-Funktion, die den linken Trigger eures Pads um 100 Prozent entlastet. Während der Rennen habt ihr jederzeit und unbegrenzt die Möglichkeit, das Geschehen zurückzuspulen, um Fahrfehler ungeschehen zu machen. Verzichtet ihr auf die Schummel-Zeitreise, erlangt ihr Reputation. "Forza 3" macht also einen echt fetten Eindruck, um es mal salopp zu sagen - absoluter Kauftipp!

Meinung von Verena Gebauer

Während Gran Turismo 5 auf der gamescom durch Abwesenheit glänzte, steht Forza 3 schon in Startposition: Am 23. Oktober ist Rennstart. Das wird wohl ein ganz schöner Kracher, denn was sollte im letzten Entwicklungsstadium noch schiefgehen? "Forza 3" ist den Kauf wirklich wert, das lässt sich schon jetzt sagen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Nintendo hat angeblich die E3 2017 gewonnen - aber wodurch?

Nintendo hat angeblich die E3 2017 gewonnen - aber wodurch?

Nach der E3 beginnt es. Irgendwelche Internet-Nutzer küren den Gewinner der Spielemesse. Wer hat die meisten (...) mehr

Weitere Artikel

Die Reaktionen auf das Mod-Verbot von GTA 5 auf Steam

Die Reaktionen auf das Mod-Verbot von GTA 5 auf Steam

Natürlich darf beim Steam Summer Sale auch ein Angebot für GTA 5 nicht fehlen. Die "Open World"-Referenz von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Forza Motorsport 3 (Übersicht)