Test Cursed Mountain: Langeweile auf dem Dach der Welt

von Philipp Schneider (01. September 2009)

Schnee und Eis, politische Streitigkeiten und viele Mythen - der Himalaja ist ohne Frage ein interessanter und vielschichtiger Schauplatz, der allerdings in Spielen bislang kaum Verwendung fand. Der neue Wii-Horrortitel "Cursed Mountain" schickt euch nun aber zum Dach der Welt.

Die Bedrohung in Form von Eis und Schnee kommt viel zu kurz.Die Bedrohung in Form von Eis und Schnee kommt viel zu kurz.

Bruderliebe

Die Story des Spieles klingt zunächst nach einer billigen Kopie des Actionfilmes "Vertical Limit". Während Frank Simmons im Himalaja vermisst wird, macht sich sein Bruder Eric auf, ihn zu retten. Wenn ihr nun eine spannende Bergkraxelei mit Geistern und Schockeffekten erwartet, liegt ihr aber größtenteils daneben. Zwar gibt es alle nötigen Zutaten, die ein Horrorspiel ausmachen auch in "Cursed Mountain", doch die Umsetzung erscheint uns bisweilen recht amateurhaft und weit von Krachern der Resident Evil-Reihe entfernt.

Tempel mit Gebetsmühlen - unser Beten für ein spannendes Spiel bleibt ungehört.Tempel mit Gebetsmühlen - unser Beten für ein spannendes Spiel bleibt ungehört.

Mittel gegen Schlaflosigkeit?

Allein schon die Atmosphäre mag sich kaum entfalten, zu trist wird die an sich interessante Story in Form von langweiligen Standbildern erzählt, aber auch die Schauplätze wie verlassene Bergdörfer, Klosteranlagen oder eben verschneite Bergpässe laden weder zum Erkunden ein, noch bereichern sie das Spielgefühl. Das liegt einerseits sicherlich an der hoffnungslos veralteten Technik, die sich auf mittlerem PS2-Niveau einpendelt, aber vor allem auch am eintönigen Leveldesign. Schon in der ersten Spielstunde irrt ihr viel zu lange durch ewig gleich aussehende Gassen einer kleinen Stadt, ohne das Großartiges passiert. Regelmäßiges Gähnen bei einem Horrorspiel - "Cursed Mountain" hat es bei uns möglich gemacht.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Cursed Mountain (Übersicht)