Need for Speed The Battle: Tuning-Showdown in Berlin

(Special)

von Oliver Hartmann (22. September 2009)

Herbst 2009. Erstmals in der Geschichte von Need for Speed erscheint die neueste Auflagen in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen: Shift für puristische Rennfahrer und Nitro für den PS-süchtigen Arcadefreak. Der virtuelle Kampf der beiden Boliden findet jetzt in The Battle seine reale Inkarnation.

1 von 3

Die Kontrahenten:

Rennspielfreaks kann man es nicht wirklich rechtmachen. Den einen kann es nicht realistisch genug sein, die anderen bevorzugen Arcade-Rasereien à la Burnout Paradise. Für Need for Speed war das immer eine schwierige Geschichte, musste EA mit der Serie doch jährlich diesen Spagat versuchen, um eine möglichst breite Zielgruppe anzusprechen. Keine dankbare Aufgabe.

Dieses Jahr hat sich EA dazu entschieden, gleich zwei Spiele daraus zu machen. Need for Speed - Shift für PC und Next-Gen-Konsolen ist eher Richtung Realismus ausgerichtet und verfügt über eine extrem packende Cockpit-Perspektive. Need for Speed - Nitro erscheint für Nintendo Wii und DS und konzentriert sich voll und ganz auf Adrenalin steigernde Tuning-Rasereien.

Mit The Battle wird das Duell der beiden Versionen und unterschiedlichen Entwickler-Teams in eine neue Dimension katapultiert. In einer Doppelgarage mitten in Berlin werden zwei erfahrene Mechaniker-Teams in den nächsten fünf Wochen ein Shift- und ein Nitro-Auto tunen. Beim Shift-Auto handelt es sich um einen Audi S4, das Nitro-Team versucht einen VW Käfer in einen Hot Rod umzuwandeln. Und damit ihr den Fortschritt genau beobachten könnt, gibt es einen Livestream von den Arbeiten - 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche.

Im Laufe der fünf Wochen seid ihr immer wieder gefragt und dürft in Umfragen mitentscheiden, wie sich die Autos genau verändern werden. Darüber hinaus könnt ihr mit eurem Favoriten-Teams telefonieren oder ihnen Mails schicken. Am Ende jeder Woche wird abgestimmt, welches Team besser gearbeitet hat. Täglich um 19 Uhr treten die Teams in kleineren Mini-Battles gegeneinander an, zum Beispiel beim Carrera-Fahren oder Dosenwerfen. Wenn euch das Schrauberfieber gepackt hat, könnt ihr euch als Praktikant bewerben oder Eintrittskarten zu Konzerten und Spiele-Events gewinnen. Mitmachen lohnt sich also. Neben der offiziellen Webseite könnt ihr das Ganze auch ganz trendy via Twitter und Facebook verfolgen.

Am Ende der fünf Wochen werden beide Autos auf der Straße gegeneinander antreten und den Sieger des Battle ermitteln. Das große Finale findet dann stilecht auf der Essen Motor Show statt. Natürlich darf auch dort die NFS-Community entscheiden, welches Fahrzeug den Titel nach Hause fährt. Also hin zum Livestream und einschalten!

Und wenn ihr jetzt so richtig hungrig auf Pferdestärken geworden seid: Need for Speed Shift ist seit 17. September 2009 im Handel erhältlich für PS3, Xbox 360, PC und PSP. Need for Speed Nitro kommt am 19. November 2009 für Nintendo Wii und DS auf den Markt.

1 von 3

Die Autos:

Kommentare anzeigen

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht