Test Spore - Helden: Evolution auf der Wii

von Salome Schüle (21. Oktober 2009)

Mit einem Urknall endet die Reise des Spore-Helden durch das Weltall. Langsam befreit er sich aus dem blauen Meteoritenblock und macht die ersten Schritte auf einer für ihn neuen Welt. Noch weiß er nicht, dass er dazu berufen ist, diese bedrohte Welt zu retten.

Im Editor gestaltet ihr euren Helden.Im Editor gestaltet ihr euren Helden.

Hellblaues Kugelwesen auf Beinen

In fröhlichem hellblau und genauso quietschvergnügt krabbelt euer armloses, kugeliges Wesen aus seinem Ei. Obwohl die Bedrohung mit euch in Form von roten Kristallen auf die unbekannte Welt kam, werdet ihr als Retter gefeiert, der die Aggressoren zerstören wird. Nachdem ihr von den Einheimischen erst mal freundlich empfangen wurdet, lernt ihr von ihnen Stück für Stück die wichtigsten Dinge, um in der fremden Welt zu überleben. In der quietschbunten Welt, ausgehend vom Pilztal, trefft ihr auf allerlei Bewohner.

Verglichen mit der PC-Version des Spiels wurden wesentliche Teile gestrichen, daunter der Strategieteil und die verschiedenen Kreaturen. Noch immer jedoch bleibt es zentrales Spielprinzip, eure Kreatur mit der Zeit weiterzuentwickeln. Neben beliebigen Deformierungen und Verfärbungen vorhandener Gliedmaßen dürft ihr im kunterbunten Editor beliebig Teile hinzufügen - wenn ihr sie zuvor in der Welt gefunden habt.

Die roten Kristalle müsst ihr zerstören.Die roten Kristalle müsst ihr zerstören.

Evolution im Zeitraffer

So montiert ihr mit der Zeit ein Horn hier, ein Paar Flügel da, stattet die Finger mit Krallen oder Zehen mit Schwimmflossen aus, fügt einen zweiten Kopf sowie drei Paar Füße an. Neben rein optischen Aspekten bedeutet das vor allem eine Weiterentwicklung eurer Fähigkeiten. Mit neuen Teilen lernt ihr Fliegen oder vielmehr Gleiten oder Schwimmen. Genauso verbessern sie eure Schlag- bzw. Bisskraft in den Kämpfen. Und davon gibt es genug. Als hauptberuflicher Retter des Planeten seid ihr in den bunten Welten unterwegs und erhaltet dabei alle paar Meter von deren Bewohnern, die euch bedingungslos vertrauen, unterschiedliche Quests.

So bekommt ihr, was viele bereits aus Rollenspielen wie Fable kennen, immer wieder neue Aufgaben und habt stets genug zu tun. Der ein oder andere will direkt mit euch kämpfen, friedlichere Wesen fordern euch zum Tanzen auf, andere schicken euch zu recht abwechslungsreichen Aufgaben, die von der Rettung verschollener Kameraden reichen bis zur "Schönheitsoperation" an einem Biest, das biestiger werden möchte.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Japanisches Rollenspielfutter für unterwegs oder für zu Hause: NIS America veröffentlicht voraussichtlic (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Spore Helden (Übersicht)