Test Super Mario Galaxy - Seite 4

Die Pfeile zeigen euch an, in welche Richtung euch die wechselnde Schwerkraft ziehtDie Pfeile zeigen euch an, in welche Richtung euch die wechselnde Schwerkraft zieht

Perfekte Steuerung

Und als hätten wir nicht schon genug gelobt müssen wir noch was zur tollen Grafik und spaßigen Steuerung sagen. Die an den Wii angepasste Steuerung könnte kaum besser sein. Mario wird mittels Analogstick am Nunchuck durch die Level gesteuert. Ein kurzer Schwenk der Wiimote lässt Mario eine Drehattacke vollführen. Mit dem A-Knopf springt er, mit Z führt er wie gehabt seinen Hosenbodensprung aus. Sternenstaub kann ganz komfortabel aufgesammelt werden. Statt dorthin zu rennen, könnt ihr mit der Wiimote auf den Schirm zeigen und mit einem Sternencursor den Sternenstaub einsammeln. Habt ihr einen zweiten Controller, kann diese Funktion von einem zweiten Spieler übernommen werden. Das gilt übrigens auch für das Schießen von Sternenstaub auf Gegner, um diese leichter ausschalten zu können.

Teilweise wird euch schwindelig, wenn Mario auf dem Kopf läuftTeilweise wird euch schwindelig, wenn Mario auf dem Kopf läuft

Fast nichts zu kritisieren

In den Spieleolymp wird "Super Mario Galaxy" durch die tolle Grafik gehoben. Liebevoll ist hier eine echte Untertreibung. Alle Figuren sind klasse animiert, dazu kommt eine farbenfrohe, absolut stimmige Optik. Das gepaart mit einem ebenso ideenreichen wie intuitiven Gameplay - besser geht es kaum. Immer wieder wird über das perfekte Spiel diskutiert - "Super Mario Galaxy" ist ganz dicht dran. In ganz wenigen Momenten ist die Kamera nicht völlig im Bilde, das ist aber auch wirklich das Einzige, was negativ angeführt werden kann. Wir hatten viel von Mario erwartet, der dicke Klempner hat diese Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern um Längen überschritten. "Super Mario Galaxy" ist ein spielerisches Meisterwerk, das beste derzeit verfügbare Wiispiel und schon jetzt ein Klassiker, an dem sich zukünftige Spiele messen lassen müssen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Super Mario Galaxy (Übersicht)