Jos Leserbriefe: Wenn der Postmann zweimal zwitschert

(Leserbriefe)

von Joachim Hesse (30. Oktober 2009)

Hallo Welt, verehrte Leser von spieletipps!

Kennt ihr den "Fail Whale"? Diesen fliegenden Wal, der bei Twitter zu sehen ist, wenn die Webseite streikt? Dieser Wal ist das Symbol für den wachsenden Interessehunger der Internetgemeinde an uninteressantem Schwachsinn. Vor zehn Jahren ging man für solche abartigen Bedürfnisse noch zum Friseur, inzwischen kann man auch mit fettigen Haaren vor dem Bildschirm hocken bleiben. Denn überall auf der Welt wird getwittert was das Zeug hält, wie es auf Neudeutsch heißt. Vom Internetcafe in Südostanatolien bis hin zur Bushaltestelle in Ödenwaldstetten. Auf maximal 140 Zeichen pro subversiver Botschaft (Tweet) fasst jeder zusammen, was ihm gerade durch den Kopf geht.

Twitter ist bescheuert, Twitter braucht kein Mensch

Twitter ist bescheuert, Twitter braucht kein Mensch. Deswegen twittere ich auch, denn Schwachsinn muss unterstützt werden! Ohne Twitter hätte ich zum Beispiel nie erfahren, dass Doom-Designer John Romero Mini-Pfeiltasten hasst (@theromero: "Please, Apple, stop packing gimp-ass keyboards along with your iMacs. No one likes the micro keyboards with the awful micro arrow keys.") oder Hotelerbin Paris Hilton kleine Affen liebt (@ParisHilton: "I Love lil Monkeys :)"). Keine Ahnung, warum die Nachrichtensender so etwas verschweigen.

Doch bald bricht eine neue Twitter-Ära an. Noch diesen Winter dürfen auch Konsoleros auf Waljagd gehen, denn mit dem kommenden Update von Xbox Live wird Twitter in die Nutzeroberfläche der Xbox 360 integriert. Mit animierten Feeds. Ist das nicht goldig? Der Beta-Test läuft bereits. Sofern ihr bisher niemand virtuell verfolgt, solltet ihr sofort etwas dagegen machen, um nicht am Rand der Informationsgesellschaft gedrängt zu werden. Denn heute ist Freitag.

Deshalb: Sei gut zu Vögeln!Deshalb: Sei gut zu Vögeln!

Bei Twitter nennt man das "Follow Friday". Es ist Usus, einen oder mehrere Twitter-Kollegen in einem Tweet zu empfehlen, indem man dessen Namen in seine Mini-Botschaft schreibt und ein "@" davor setzt. Als Einstieg empfehle ich euch meinen Life-Ticker (bewusst mit "f" geschrieben) unter @JoachimHesse. Meldet euch an und klickt auf "Follow". Schon bald werdet ihr am Leben ganz vieler Idioten teilhaben.

Erfolgreich gezwitschert? Schildert mir eure ersten Erlebnisse bei Twitter und was euch sonst noch bedrückt per Mail an onkel-jo@spieletipps.de! Die nächsten Leserbriefe erscheinen voraussichtlich am Freitag, dem 13. November. Hilfe!

Wir lesen uns!

Euer Onkel Jo

Auf der nächsten Seite geht's dann los!

Weiter mit: Jos Leserbriefe: Wenn der Postmann zweimal zwitschert - Seite 2

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Leserbriefe-Übersicht