Vorschau Micky Epic - Seite 2

Füllen wir die Welt mit Farbe, werden wir zu Hero Micky und bekommen unser eigenes Denkmal.Füllen wir die Welt mit Farbe, werden wir zu Hero Micky und bekommen unser eigenes Denkmal.

Immer diese schwierigen Entscheidungen...

Während unserer Entdeckungsreise tragen wir, ähnlich wie in Okami, mit der Wii-Fernbedienung magische Farbe auf und gestalten die Welt um uns herum mit einem Farbverdünner neu. Der Radier-Effekt des Verdünners und das kreative Potenzial des Farbpinsels stellen unsere Werkzeuge dar und geben uns die Wahl, die Gebiete auf verschiedene Arten zu durchreisen. Die Entscheidung, Farbe, Verdünner oder beides anzuwenden, ändert die Spielwelt dynamisch. Benutzen wir oft den Verdünner, verfinstert sich die Welt und Micky wird als böse wahrgenommen. Mit dem Farbpinsel hingegen malen wir sie kunterbunt an und werden zu Hero Micky. Die Umgebung, Interaktion mit anderen Charakteren, ja sogar Mickys Erscheinungsbild und Fähigkeiten ändern sich dadurch.

Allerdings war bisher nicht ersichtlich, inwieweit unsere Aktionen tatsächlich den Verlauf der Geschichte beeinflussen. Wir sollen zwar in der Lage sein, selbst zu entscheiden, ob wir zum Beispiel einen Bossgegner bekämpfen. Andererseits können wir laut Spector auch die Probleme der Bosse ergründen, sie lösen und uns so einen Kampf ersparen. Ob das jedoch zu einem anderen Ausgang der Geschichte führt, ließ der Chef-Entwickler offen. Er verriet nur, dass die Story linear bleibt.

Dieser mutierte Kampfhase sollte besser nicht zuschnappen.Dieser mutierte Kampfhase sollte besser nicht zuschnappen.

Eine Armee Maschinen-Donalds

Neben den Bossen erwarten Micky natürlich auch noch verschiedene andere Gegnertypen. Vom Roboter bis zum mutierten Kampfhasen, vor denen wir uns laut Spector besonders in Acht nehmen sollten, watscheln die Viecher in den teilweise dunklen, teilweise kunterbunten Gebieten herum. Auch andere bekannte Disney-Helden wie Donald Duck tauchen auf. Spector sagte, dass sie von Oswald, dem lustigen Hasen, zu Maschinen verwandelt wurden, um uns zu bekämpfen. Erst wenn wir sie erlösen, können wir mit ihnen sprechen und Aufträge annehmen.

Meinung von Henning Ohlsen

Jedem bei Disney ist klar, dass Micky Epic zum Erfolg verdammt ist. Zum einen, um dem eigenen Anspruch an seinen alten Comic-Helden gerecht zu werden. Und zum anderen, weil mit Warren Spector einer der erfahrensten Entwickler der Branche an dem Titel werkelt. Als wir ihn reden hörten, hatten wir den Eindruck, als stecke er wirklich viel Leidenschaft in seine Arbeit. Deshalb, und weil Spectors Spiele für Qualität stehen, sind unsere Erwartungen hoch. Aber um ein prägnantes Fazit abzugeben, ist es noch zu früh. Das Spiel erscheint erst im Herbst 2010 und zu wenig wurde in London verraten.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Micky Epic (Übersicht)