Test Sim Animals Afrika - Seite 2

Bei Löwen müsst ihr vorsichtig sein, ansonsten kann es passieren, dass sie euere besten Freunde auffressen.Bei Löwen müsst ihr vorsichtig sein, ansonsten kann es passieren, dass sie euere besten Freunde auffressen.

Tierfreundschaften

Nebenbei könnt ihr euch immer die Zeit nehmen, die Tiere miteinander zu verkuppeln, Freundschaften zu schließen und für Nachwuchs zu sorgen. Wenn ihr euch auf die gestellten Aufgaben konzentriert, steigert ihr rollenspielartig die Kraft eurer tierischen Freunde mit sportlichen Wettkämpfen, oder ihren Charme mit Streicheleinheiten. Dadurch können sie bestimmte Tätigkeiten effizienter ausführen.

Auch ihr selbst kassiert zur Belohnung immer wieder neue Talente, sodass ihr euch beispielsweise schneller mit einzelnen Tierarten anfreunden könnt oder es sogar selbst regnen lasst. Mit etwas Aufmerksamkeit entdeckt ihr aber auch immer wieder zusätzliche Herausforderungen, die euch Medaillen einbringen und könnt Insekten oder seltene Früchte sammeln. Entdecker und Sammelwütige kommen in jedem Fall voll auf ihre Kosten.

Die gemächlichen Dickhäuter wühlen gern im Schlamm.Die gemächlichen Dickhäuter wühlen gern im Schlamm.

Einfaches, aber gutes Kinderspiel

Letztendlich werden sich vor allem Kinder in der verträumten, aber grafisch leider auch ziemlich kantig präsentierten Welt wohlfühlen. Sim Animals Africa hat mit den klassischen Sims-Spielen wenig zu tun und ist selbst mit Die Sims 2 - Haustiere nicht zu vergleichen. Ihr bewegt euch völlig frei in der afrikanischen Welt und dürft nach Belieben mit den Tieren interagieren und sie zähmen. Nach wenigen Streicheleinheiten sind sie friedlich und auch wenn ihr sie steuert, treffen erwachsene Spieler auf keinerlei Herausforderungen. Mit einfachen Menüs und Steuerbefehlen reist ihr durch die fremde Welt: Sobald ihr genügend gute Energie gesammelt habt, wir das nächste Gebiet freigeschaltet..

Meinung von Salome Schüle

Sim Animals Africa ist ein Kinderspiel, das mich für einige Zeit richtig begeistert hat. Für die kleinen Spieler bietet es vielfältige, aber doch nicht zu komplizierte Aufgaben und nebenbei genügend Möglichkeiten, die freie Welt selbst zu gestalten. Sicherlich wurde für mich das immer wieder neue Aufbauen von Freundschaften mit den Tieren, das vor allem mit einigen Streicheleinheiten immer wieder gleich abläuft, ziemlich eintönig und doch hat die sympathische friedliche Welt selbst mich eine gute Weile in ihren Bann gezogen. Die junge Generation erhält mit Sim Animals Africa ein kreatives Kinderspiel, das vielleicht einige Minispiele mehr und somit etwas mehr Abwechslung vertragen hätte. Insgesamt bietet der Afrika-Auslflug aber eine friedliche und faszinierende Welt, die Unterhaltung garantiert. Eltern können bedenkenlos zugreifen.

79

meint: Ein einfaches, aber gelungenes Kinderspiel mit einer friedlichen und faszinierenden Welt voller Tiere.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sim Animals Afrika (Übersicht)