Test SingStar - Chartbreaker: 30 Jahre Poppen

von Oliver Hartmann (11. Dezember 2009)

SingStar galt lange Zeit als Platzhirsch der Musikspiele. Ins Weihnachtsgeschäft schickt Sony gleich drei neue Ableger, der aktuellste und massenkompatibelste ist SingStar Chartbreaker.

Hupfdohle Whigfield läutet die Samstagnacht ein.Hupfdohle Whigfield läutet die Samstagnacht ein.

Ein Karaokespiel steht und fällt mit der Auswahl der mitgelieferten Songtitel. Band-Editionen wie SingStar - Queen oder zuletzt SingStar - Take That haben das Problem, dass sie ausschließlich Fans der jeweiligen Gruppe ansprechen. Wer mit Take That nichts anfangen kann, wird trotz Karaoke-Vorliebe das Spiel nicht mit der Kneifzange anfassen. SingStar Chartbreaker umgeht das Problem mit einer Musikauswahl aus 30 Jahren Chart-Geschichte, darunter viele One-Hit-Wonder. Top-Hits der 80er wie "Such a Shame" von Talk Talk befinden sich ebenso auf der Scheibe, wie die 90er Jahre Eintagsfliege "Saturday Night" von Blondchen Whigfield. Eher langweilige Nummern wie "Love is You" von Casting-Opfer Thomas Godoj befinden sich glücklicherweise in der Minderheit.

Inzwischen ist es auch schon gut zehn Jahre her seit Ann Lees "2 Times".Inzwischen ist es auch schon gut zehn Jahre her seit Ann Lees "2 Times".

Große Songvielfalt

Die Trackliste wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

  • Adamski - Killer
  • Ann Lee - 2 Times
  • Baltimora - Tarzan Boy
  • Black - Wonderful Life
  • Charles and Eddie - Would I Lie To You
  • China Crisis - Wishful Thinking
  • Cinema Bizarre - Lovesongs (They Kill Me)
  • Daryl Braithwaite - One Summer
  • David Dundas - Jeans On
  • Eighth Wonder - I'm Not Scared
  • Emilia - Big, Big World
  • Harpo - Moviestar
  • Joshua Kadison - Jessie
  • Lisa Stansfield - All Around The World
  • Marc Almond feat. Gene Pitney - Something's Gotten Hold Of My Heart
  • Marshall Hain - Dancing In The City
  • Max Werner - Rain In May
  • Maxi Priest - Close To You
  • OMC - How Bizarre
  • Orange Blue - She's Got That Light
  • P. M. Sampson - We Love To Love
  • Ashford & Simpson - Solid
  • Samantha Fox - Touch Me (I Want Your Body)
  • Sniff'n The Tears - Driver's Seat
  • Talk Talk - Such A Shame
  • Tasmin Archer - Sleeping Satellite
  • Thomas Godoj - Love Is You
  • Thompson Twins - Doctor! Doctor!
  • Watershed - Indigo Girl
  • Whigfield - Saturday Night

Weiter mit: Test SingStar Chartbreaker - Seite 2

Kommentare anzeigen

Wie ich es schaffte, meinen Freund zum Zocker zu machen

Wie ich es schaffte, meinen Freund zum Zocker zu machen

Mit dem Partner zusammen zu zocken, ist wohl etwas, wovon die meisten Gamer träumen. Der Traum platze erst einmal, (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Revelation Online
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SingStar Chartbreaker (Übersicht)