Jos Leserbriefe: Nur die Besten sterben jung!

(Leserbriefe)

von Joachim Hesse (13. November 2009)

Hallo Welt, verehrte Leser von spieletipps!

Ich bin traurig. Vergangenes Wochenende ist Armin Gessert gestorben. Nachts an einem Herzinfarkt. Er wurde 46 Jahre alt. Das macht einem bewusst, wie unwichtig viele Alltagssorgen sind. Armin hat unter anderem das erste Spiel programmiert, das ich besessen habe: The Great Giana Sisters. Ein hervorragendes Jump & Run im Mario-Stil, das mir viele glückliche Stunden beschert hat. Noch heute baue ich einmal pro Jahr meinen alten C64 oder Amiga auf und besiege Unglücksdrachen Fucha - der grüne Schuppengeselle muss mich inzwischen hassen, so oft habe ich ihm seinen Traumdiamanten geraubt.

Ich bin traurig.

1994 hat Armin das Studio Spellbound Entertainment gegründet und unter anderem Strategieklassiker Desperados entwickelt. Zuletzt überwachte er die Arbeit am Rollenspiel Arcania: A Gothic Tale. Vergangenes Jahr habe ich ihn für ein Interview gefragt, was die Anhänger seiner Spiele niemals vergessen sollten. Seine Antwort: "Für mich war und ist es immer das Wichtigste, mit meinen Spielen Freude zu bereiten. Es ist für mich die größte Freude zu sehen, dass ich dieses Ziel auch oftmals erreicht habe. Dafür möchte ich mich bei allen Fans bedanken! Ohne sie hätte ich das niemals geschafft."

Armin Gessert (13. Juni 1963 - 8. November 2009)Armin Gessert (13. Juni 1963 - 8. November 2009)

Tja, Armin, ich glaube, das hast du zweifellos erreicht. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass diese Worte nicht der Nachruf auf dich werden. Du wirst mir als netter Kerl und Papa meines Lieblings-Hüpfspiels in Erinnerung bleiben. Heute Abend baue ich für dich meinen C64 auf und gebe Fucha Saures. Wer in Gedenken an Armin Ähnliches unternehmen möchte, ist herzlich eingeladen, seine "Brotkasten" zu entstauben und "LOAD "*",8,1" einzutippen. Oder schreibt mir!

Die E-Mail-Adresse für Botschaften aller Art und anderen Gefühlsausbrüche lautet: onkel-jo@spieletipps.de. Die nächsten Leserbriefe gibt es so Gott will am 25. November.

Wir lesen uns!

Euer Onkel Jo

Und auf der nächsten Seite geht's los mit den neuen Leserbriefen!

Weiter mit: Jos Leserbriefe: Nur die Besten sterben jung! - Seite 2

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Leserbriefe-Übersicht