Vorschau Vancouver 2010: Go for Gold! Winterspiele mit Saus & Braus.

von Roland Mühlbauer (05. Dezember 2009)

Die Olympischen Winterspiele stehen vor der Tür! Ab 12. Februar 2010 gibt sich Vancouver die Ehre. Und was gehört in unserer Zeit untrennbar zu den Winterspielen? Richtig, ein offizielles Videospiel. Dieses Mal hat sich Sega die Lizenz ergattert, und wird uns erfreulicherweise bereits einen Monat vorher mit der digitalen Medaillenhatz auf PC, PS3 und Xbox 360 beglücken.

Keine Spur von Klimawandel: Das virtuelle Vancouver ist tief verschneit.Keine Spur von Klimawandel: Das virtuelle Vancouver ist tief verschneit.

Die Konkurrenz ist groß

Noch früher hat in dieser Saison allerdings das Entwicklerteam 49games vorgelegt, deren RTL Winter Sports 2010 - The Great Tournament bereits mit acht spielbaren Disziplinen in den Regalen steht und diesmal recht arcadefreundlich ausgefallen ist. Außerdem macht sich Sega auch noch hauseigene Konkurrenz mit der Entwicklung von Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen, wenn auch nur auf Wii und DS.

Denkt man darüber hinaus noch an die zahlreichen Vorgängerspiele zu den letzten Olympiaden in der kalten Jahreszeit (Wintersport Pro 2006, Torino 2006, Winterspiele 2002), drängt sich die Frage auf: Was wird für Vancouver 2010 das Alleinstellungsmerkmal sein, das es von den anderen Leistungssportsimulationen in Schnee und Eis unterscheidet?

Dunkel war's, der Mond schien helle, als zwei Männer blitzeschnelle...Dunkel war's, der Mond schien helle, als zwei Männer blitzeschnelle...

Mit Volldampf voraus!

Entwickler Eurocom Entertainment Software kündigt an, die Spieler kollektiv in den Geschwindigkeitsrausch schicken zu wollen und sich vor allem auf die Highspeed-Winterdisziplinen zu konzentrieren: Man solle den "Adrenalinrausch der Sportler am eigenen Leib erfahren".

So werdet ihr euch in den 14 Disziplinen mehrheitlich diverse Berge hinabstürzen dürfen, mal auf Skiern, mal auf dem Snowboard, mal im Zweier-Bob, dann als Rodler oder gar als Skeleton-Fahrer. Und geht es doch einmal aufs Eis, so wird auch hier um die Wette gescatet, während Eishockey, Eisstockschießen oder Eiskunstlauf leider nicht auf dem Programm stehen. Auch Langlauf und Biathlon scheint den Entwicklern zu unrasant gewesen zu sein.

Von unten sah das doch gar nicht so hoch aus!Von unten sah das doch gar nicht so hoch aus!

Die Ausnahmen von der Regel

Dennoch werden sich bei Vancouver 2010 auch Disziplinen finden, bei denen es nicht nur um das Bewältigen einer vorgegebenen Strecke in möglichst geringer Zeit geht: Beim Skispringen solltet ihr möglichst weite und elegante Hüpfer hinlegen, während ihr bei den Freestyle Skiing Aerials beweisen könnt, was für Tricks und Kunststücke ihr nach dem Absprung von der Schanze in der Luft drauf habt.

Zwar auch auf Zeit, aber mit freierer Streckenwahl und kompetitiv gleichzeitig gegen drei andere Athleten geht es bei den neueren olympischen Disziplinen Ski Cross und Snowboardcross zur Sache, wo mit Hindernissen gespickte Pisten bewältigt werden wollen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Vancouver 2010

Alle Meinungen

Vancouver 2010 (Übersicht)