Gameforge: Eine Erfolgsgeschichte - Seite 2

(Special)

Gladiatus schlug ein wie eine Bombe.Gladiatus schlug ein wie eine Bombe.

Gladiatus bricht Rekorde

Das Rollenspiel Gladiatus brach 2007 alle bisher dagewesenen Browsergame-Rekorde. Nach nur sieben Wochen hatten sich mehr als eine Millionen Nutzer für das Spiel registriert. Obwohl recht einfach gehalten, übt Gladiatus eine große Faszination auf die Massen aus. Das Spiel dreht sich um die Entwicklung eures heldenhaften Gladiators, der sich mit Schwert und Lanze durch Quests und Arenakämpfe prügelt. Die Abenteuer gestalten sich simpel: Autrag annehmen und abwarten. Ein Countdown zeigt den Fortschritt an - auf Dauer leicht langweilig. Neben den Abenteuern müsst ihr euch natürlich im Staub der Arena mit anderen Spielern messen. Verschiedene Waffen, Ausrüstungen und spezielle Items steigern die Chance auf einen Sieg. Ruhm, Anerkennung und viel Gold winken dem Sieger der Duelle. In den ersten Wochen macht Gladiatus unheimlich Spaß und wer nicht erwartet, monatelang Abwechslung zu erleben, der wird in diesem Spiel einen treuen Zeit-Totschläger finden.

1 von 4

Gladiatus

Weiter mit: Gameforge: Eine Erfolgsgeschichte - Seite 3

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Resident Evil 7: Chris Redfield für kommende Gratisepisode bestätigt

Resident Evil 7: Chris Redfield für kommende Gratisepisode bestätigt

Der Entwickler Capcom hat über Twitter noch einmal die kommende Gratisepisode „Not A Hero“ für Re (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht