Vorschau Starcraft 2: Mega-Preview zu Blizzards Echtzeit-Hoffnung

von Roland Mühlbauer (24. Dezember 2009)

Fortsetzung nach zwölf Jahren: Starcraft 2 spinnt die Saga rund um Terraner, Zergs und Protoss weiter - mit neuem Storymodus, 3D-Grafik-Engine und einer nichtlinearen Solokampagne mit vier Schwierigkeitsgraden. Im Mittelpunkt der Kampagne steht Jim Raynor, der sich bereits im Vorgänger als handfester Held einen Namen gemacht hat.

1 von 10

Starcraft 2

Sammeln, bauen, angreifen: Alltag eines Echtzeitstrategen.Sammeln, bauen, angreifen: Alltag eines Echtzeitstrategen.

Eine sagenhafte Spieleschmiede

Der Ruf des 1991 in Irvine gegründeten Entwicklerstudios Blizzard Entertainment ist legendär. Grund dafür sind eine Handvoll Spiele, die in den jeweiligen Genres zu Meilensteinen und Messlatten gleichermaßen geworden sind, an dessen Erfolg und Spielbarkeit sich alle ähnlichen Spiele messen lassen müssen. Was Diablo für die Actionrollenspiele ist und World of Warcraft für die MMORPGS, das stellten zunächst Warcraft 1 sowie Teil 2 und Teil 3 (1994, 1995, 2002) und später StarCraft (1998) für die Echtzeitstrategiespiele dar.

Tatsächlich gilt Starcraft als das bisher meistverkaufte Echtzeit-Strategiespiel! Kein Wunder, dass jede Fortsetzung dieser Spielreihen für Euphorie und große Erwartungen landauf und landab sorgt - nicht zuletzt deshalb, weil sich Blizzard nach dem Motto "Gut Ding will Weile haben" oftmals mit den Fortsetzungen viel Zeit lässt. So warten die Fans bereits seit 2001 auf einen Nachfolger zu Diablo 2, und schon seit 1998 auf Starcraft 2!

Protoss Zeratul, Prälat der Dunklen Templer, ist auch wieder mit dabei.Protoss Zeratul, Prälat der Dunklen Templer, ist auch wieder mit dabei.

Ein eigenes Universum

Was aber machte den Erfolg des ersten Starcraft und des Addons StarCraft: Brood War aus? Zunächst sicher einmal das hintergründige Science-Fiction-Setting. Inspiriert von den Space Marines, Tyaniden und Eldar aus dem Tabletop Warhammer 40.000 traten in Starcraft drei verschiedene Fraktionen gegeneinander an: Die eher konventionellen Terraner (von der Erde verbannte Menschen) mit Einheiten wie Space-Marines, Panzern und Weltraumkreuzern; die mit Psi-Fähigkeiten begabten Protoss, die zwar nicht so zahlreich, aber dafür schlagkräftig sind; und die zahllosen wurmartigen, andere Lebensformen assimilierenden Zerg, mit ihrem an Insekten erinnernden Schwarmverhalten.

Alle Völker hatten dabei ihre epische Hintergrundgeschichte, und allen drei Fraktionen waren Solokampagnen gewidmet, deren Stories sich wie spannende Space-Operas lesen, und nicht nur von coolen Helden und machthungrigen Schurken handeln, sondern auch das Schicksal der einzelnen Völker interessant und packend weitererzählen. Darüber hinaus finden sich zahlreiche Anspielungen an Science Fiction-Filme wie Aliens oder Starship Troopers. Insgesamt ist das Starcraft-Universum so inspirierend, dass seit 2004 bereits zehn Romane erschienen sind, die das Setting des Spiels als Vorlage haben.

Dieses Video zu Starcraft 2 schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Starcraft 2 (Übersicht)