Vorschau Starcraft 2 - Seite 4

Upgrade-Planung mit Chefingenieur Rory Swann.Upgrade-Planung mit Chefingenieur Rory Swann.

Missionen vier und fünf (Spoiler)

Nach der erfolgreichen Evakuierung von Mar Sara dient in Zukunft die Hyperion als Hauptquartier und Spielplatz des Storymodus zwischen den Missionen. Hier sind Maschinenraum, Labor, Kantine und die Brücke betretbar. Schnell wird im Gespräch mit dem ersten Offizier Matt Horner klar, dass die Invasion der Zerg auf Mar Sara kein Einzelfall ist. Mengsks Flotte hat sich deshalb zur Verteidigung der Hauptwelten zurückgezogen, während die Außenposten den Zergs schutzlos ausgeliefert sind. Nun gilt es, die erste Entscheidung zu treffen, welcher Mission man nachgehen möchte: Auf dem Planeten Agria bei der Evakuierung helfen und einem Konvoi Geleitschutz geben zu den bereitstehen Transportschiffen? Oder lieber auf Monlyth ein weiteres Artefakt erbeuten, das diesmal allerdings Eigentum der Protoss ist? Allerdings kann nach Beenden von einer der beiden Missionen im Anschluss auch noch die zweite Mission in Angriff genommen werden!

Dr. Ariel Hanson, die Ärztin, der Rebellen vertrauen.Dr. Ariel Hanson, die Ärztin, der Rebellen vertrauen.

Mission sechs (Spoiler)

Klingt die Mission auf dem Planeten Agria auch zunächst nicht sehr profitabel, zeigt sich jedoch im Nachhinein, dass unter den Evakuierten eine sehr fähige Ärztin und Wissenschaftlerin namens Dr. Ariel Hanson ist, die sich Raynor nach Erfüllen der Mission anschließt und bei Wissenschaft und Forschung hilft. Sie bringt auch eine neue Mission mit: Auf dem Planeten Meinhoff hat sich ein Zerg-Virus ausgebreitet. Dort angekommen, stellt sich das ganze Ausmaß des Schlamassels heraus: Fast alle Terraner sind infiziert und zu einer Art Zombies mutiert. Sie kriechen des Nachts aus ihren Löchern und greifen an. Hier kommt also ein Tag-Nacht-Wechsel ins Spiel: Während ihr tagsüber versucht, die infizierten Einrichtungen zu zerstören, solltet ihr euch in der Nacht einbunkern und die Angriffe so gut wie möglich abwehren.

Vorsicht, heiß: Die Lava.Vorsicht, heiß: Die Lava.

Mission sieben (Spoiler)

So könnt ihr nach und nach die verschiedenen Planeten abklappern, die entsprechenden Missionen lösen und die dafür erhältlichen Belohnungen einsacken. Wer sich auf den vulkanischen Planeten Redstone III traut, kann Gabriel Tosh beim Einsammeln von Ressourcen helfen: 8.000 Mineralien werden benötigt. Die Schwierigkeit dieser Mission liegt in der Natur des Planeten: In regelmäßigen Abständen kommt es nämlich zu Lavaausbrüchen, welche die tiefliegenden Mineralienfelder überfluten und die WBF-Sammelmaschinen des Spielers zum Abernten der Felder schwer beschädigen können. Auch die Zerg sind hier wieder mit von der Partie. Es gibt sogar eine besonders fiese Zergmutation, den Brutalisken. Bringt ihr diesen zur Strecke, winkt ein saftiger Bonus. Besonders Gewiefte locken den Brutalisken deshalb in die Lava!

Hübsches Hauptquartier: Die Hyperion.Hübsches Hauptquartier: Die Hyperion.

Für jeden eine Herausforderung

Neben der Erfüllung der obligatorischen Missionsziele gibt es bei den Missionen optionale Ziele und Erfolge zu erringen, beispielsweise für das Absolvieren einer Mission ohne Verlust von Einheiten oder das Einhalten eines bestimmten Zeitlimits. Auch für das Beschützen von Zivilisten und das Vernichten aller Zergbasen bekommt ihr in einigen Missionen diese virtuellen Ehrungen verliehen. Darüber hinaus könnt ihr den Schwierigkeitsgrad der Kampagne einstellen von "Anfänger" für Neueinsteiger über "normal" und "schwer" bis hin zu "wahnsinnig". Selbst Veteranen, die sich nicht im Multiplayer verlustieren wollen, sollte die Solokampagne also auch noch ein paar härtere Nüsse bieten.

Dieses Video zu Starcraft 2 schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Starcraft 2 (Übersicht)