Test Your Shape: Durchwachsene Fitnessfreuden vor der Kamera

von Roland Mühlbauer (31. Dezember 2009)

Ein elektronischer Personal Trainer für zuhause, der euer Workout per Videokamera überwacht, euch korrigiert und zu weiteren Höchstleistungen anspornt, das ganze zu einem Bruchteil des Preises, den ihr für einen echten Personal Trainer hinblättern würdet - klingt gut, oder?

Ubisofts USB-Kamera, sozusagen das "Eye Toy" für die Wii...Ubisofts USB-Kamera, sozusagen das "Eye Toy" für die Wii...

Die Fitness-Welle rollt

Vorbei sind die Zeiten, an denen das Wort Videospieler automatisch als Synonym für Couchpotatoe verwendet wurde. Gerade die Wii reitet derzeit ganz weit oben auf der virtuellen Körperertüchtigungswelle mit vielgelobten Produkten wie dem Balance Board und Wii Fit, Wii Fit Plus oder auch dem EA Sports Active.

Eigentlich begann aber dieser Trend bereits auf der PS2 mit den Tanzmattenspielen und der Eye Toy Kamera. Gerade Spiele wie EyeToy Kinetic Total Fitness verstanden sich bereits tatsächlich als Trainingseinheiten, bei denen man nicht nur eine gute Figur machen, sondern auch eine gute Figur davon bekomnmen sollte.

Nun flattert uns Your Shape ins Haus, das sich laut Anleitung als Revolution unter den Fitnessspielen mit einer bahnbrechenden USB-Kamera anpreist. Man werde angeleitet, das Workout perfekt durchzuführen, und seine Ziele auf jeden Fall erreichen. Ist Your Shape also das neue Nonplusultra der elektronischen Fitnesshilfen?

Vor das Workout haben die Programmierer das Profil gesetzt.Vor das Workout haben die Programmierer das Profil gesetzt.

Körperscanner im Einsatz!

Startet ihr nach der - bis auf ein System-Update - problemlosen Installation der mitgelieferten Überwachungskamera das Programm, wird recht schnell klar, dass bei Your Shape keinerlei spielerischer Ansatz verfolgt wurde. Hier kreist ihr keine imaginären Hoola-Hoop-Reifen oder führt Kopfbälle wie bei Wii Fit, nein, bei Your Shape herrscht knallharter Realismus. Zuerst werden eure biometrischen Daten erhoben, beispielsweise Größe, Gewicht, Alter und Geschlecht.

Anschließend scannt die Kamera eure Figur, um ein 3D-Modell eurer Statur zu erstellen und etwaige Problemzonen festzuhalten. Als nächstes dürft ihr die bevorzugt zu bearbeitende Körperpartie aussuchen (Beine, Arme, Bauch, Brust, Po, Rücken, Gewichtsreduktion allgemein), und ob ihr Kalorien verbrennen, die Kraft trainieren oder zur Muskelstraffung antreten möchtet. Anschließend dürft ihr in einer ersten Fitnesschallenge zeigen, wie gut die einzelnen Körperpartien in Schuss sind. Weiter geht es mit einem Kalender, bei dem ihr angeben sollt, an welchen Wochentagen ihr euch Zeit nehmen werdet fürs Workout.

Denkt ihr schon, jetzt sollte doch endlich mal die Action beginnen? Seht ihr, genauso ging es uns auch!

So gute Aufnahmen wie bei diesen Bildern erreicht ihr nur mit maximaler Lux-Zahl.So gute Aufnahmen wie bei diesen Bildern erreicht ihr nur mit maximaler Lux-Zahl.

Der Weg zum Workout

Und flugs sind wir also fast beim ersten Workout angelangt. Schnell noch anklicken, ob wir Stepbrett, Medizinball oder Handgewichte einbeziehen möchten (nicht im Lieferumfang enthalten), und eine Frage zum Thema Tagesverfassung beantworten (zum Bäume ausreißen / gut /sei froh, dass ich hier bin), schon dürfen wir den Controller aus der Hand legen und uns abstrampeln...

Halt! Nicht ganz so schnell. Erstmal gilt es noch, das Wohnzimmer gut aufzuräumen, solltet ihr doch ungefähr drei Meter Abstand von der Kamera halten und auch zur Seite hin etwa vier Meter Platz haben. Außerdem müsst ihr für zweckdienliche Beleuchtung sorgen. Nein, kein romantisches Kerzenlicht, eher die maximale Ausleuchtung der heimischen vier Wände ist angesagt, damit die Kamera eure Bewegungen auch erkennt. Werft euch zu guter Letzt in ein Trainingsoutfit, das in möglichst maximalem Farbkontrast zum Hintergrund steht, denn auch Chamäleons werden von der Bewegungserkennung unerbittlich abgestraft.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Your Shape (Übersicht)