Test Die Sims 2 - Vier Jahreszeiten

von Salome Schüle (07. März 2007)

In Sachen Add-ons war EA schon immer Meister und das gilt ganz speziell für "Die Sims". Mit "Die Sims 2 Vier Jahreszeiten" erscheint mittlerweile das fünfte vollwertige Addon zu "Die Sims 2". Bisher waren die Wertungen für jedes neue Add-on jedes Mal ein bisschen schlechter, ob der Abwärtstrend sich mit "Vier Jahreszeiten" fortsetzt, erfahrt ihr in unserem Test.

Im Laufe eines Jahres

Wie der Titel "Vier Jahreszeiten" schon erahnen lässt, integriert das Add-on nun zum ersten mal in der "Sims" Geschichte Wetter und eben Jahreszeiten ins Spiel. Wie im echten Leben wechseln diese sich brav ab, nur eben im 5-Tage Rhythmus. Das Wetter reicht von Sonnenschein über Regen oder Gewitter bis hin zu Hagel und hält sich realistischerweise nicht immer hundertprozentig an die Jahreszeiten, so kann es zwischendrin durchaus mal passieren, dass es mitten im Frühling zu schneien anfängt. Ab sofort solltet ihr darauf achten, was ihr euren Schützlingen anzieht. Denn auch die Sims frieren und werden krank, wenn ihr sie bei Schnee im Bikini durch die Gegend laufen lasst. Ansonsten stehen euch natürlich zu jeder Jahreszeit entsprechende, neue Interaktionen zur Verfügung. So gibt's für den Sommer jetzt die Poolrutsche und wenn ihr nicht aufpasst außerdem einen fiesen Sonnenbrand, im Herbst geht ihr Angeln und Grillen und müsst die welken Blätter in eurem Garten zusammenharken und im Winter vergnügen sich die Sims mit Schneemannbauen, Schlittschuhfahren und Schneeballschlachten.

Der Gartenverein inspiziert unseren GartenDer Gartenverein inspiziert unseren Garten

Gartenarbeit

Außerdem dürft ihr jetzt euren hauseigenen Garten anlegen, in dem ihr liebevoll alles, was das Simsherz an Gemüse oder ähnlichem begehrt anpflanzen könnt. Das wird dann entsprechend z. B. zu Saft weiterverarbeitet und darf sogar verkauft werden. Natürlich wollen die Pflanzen aber auch entsprechend der Jahreszeit gepflegt werden, was sehr zeitraubend ist. Für entsprechendes Kleingeld bekommt ihr allerdings auch Hilfe vom Gärtner. Außerdem könnt ihr eure Pflanzen im Gewächshaus vor den wechselnden Jahreszeiten schützen Habt ihr euren Garten hübsch gepflegt, dürft ihr euch um eine Mitgliedschaft im Gartenverein bewerben. Besteht ihr die gründliche Inspizierung, bekommt ihr Pflanzen später günstiger und dürft mit eurem Garten an Schönheitswettbewerben teilnehmen. Neu im Spiel sind außerdem 6 neue Karrierezweige wie z. B. Journalist oder Abenteurer mit jeweils entsprechenden Belohnungen und Essensreste können jetzt im Kühlschrank aufbewahrt werden, besonders in kleineren Sim-Familien sehr praktisch! Technisch gesehen bleibt alles beim alten. Die Grafik wirkt zwar langsam etwas angestaubt, die Jahreszeiten, besonders der Winter, sind jedoch sehr hübsch inszeniert.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Die Sims 2 - Vier Jahreszeiten

Alle Meinungen

Sims 2 - Vier Jahreszeiten (Übersicht)