Vorschau Mass Effect 2: Im Universum ist die Hölle los

von Jochen Gebauer (21. Dezember 2009)

Wir erinnern uns: Vor zwei Jahren hatte die Galaxis ein kleines Problem. Das nannte sich Reaper und hielt es für eine ausgesprochen gute Idee, sämtliche biologischen Lebensformen des Universums zu vernichten. Commander Shepard - selbst biologische Lebensform - hatte für dieses ambitionierte Vorhaben blöderweise wenig Verständnis und vernichtete stattdessen die Reaper. Jetzt hat die Galaxis wieder ein Problem. Ganz so mausetot sind die Reaper offenbar doch nicht. Commander Shepard hingegen schon.

1 von 8

Die Welt von Mass Effect 2

Der Kettenraucher in seinem Allerheiligsten. Komischer Kauz.Der Kettenraucher in seinem Allerheiligsten. Komischer Kauz.

Zugegeben: Richtig tot ist Shepard nicht. Jedenfalls nicht mehr. Oder nicht lange. Ach, verflixt, versuchen wir's so rum: Als er gerade mit der Normandy durch den Weltraum bummelt, um die letzten versprengten Reste der Geth zu zerschlagen, taucht buchstäblich aus dem Nichts ein seltsames Raumschiff auf, das die Normandy kurzerhand vom Himmel pustet. Shepard evakuiert die Crew, aber nicht sich selbst und schlägt nach freiem Fall mit geschätzten tausend Sachen auf einem fremden Planeten auf. Game over, Commander.

Der Clou: Obwohl technisch gesehen ziemlich tot, flickt ihn eine zwielichtige Organisation namens Cerberus wieder zusammen. Zwielichtig schon deshalb, weil der Cerberus-Chef Kette raucht und aufmerksame Konsumenten US-amerikanischer Unterhaltung natürlich wissen, dass Kettenrauchern nicht weiter zu trauen ist als man sie werfen kann. Aus purer Nächstenliebe hat Cerberus uns selbstverständlich nicht von den Toten auferweckt und deshalb erfahren wir auch bald, was hinter der ganzen Geschichte steckt. Offenbar entführt eine insektoide Rasse namens "Collectors" (zu deutsch: Sammler) ganze menschliche Kolonien - und niemand, weiß, wieso.

Gestatten Shepard: Veteranen aus dem ersten Teil dürfen ihren Charakter übernehmen.Gestatten Shepard: Veteranen aus dem ersten Teil dürfen ihren Charakter übernehmen.

Kommando Selbstmord-Mission

Das Motiv von Mass Effect 2, so erklärt uns Designer Adrien Cho während des Anspielens, lautet Selbstmord-Mission. Die Story ist düsterer geworden, der Ton erwachsener, das Gefühl, uns tatsächlich in Gefahr zu befinden, greifbarer. Das wird nicht zuletzt an den exzellent geschriebenen und vertonten Dialogen deutlich, die rauer klingen als beim Vorgänger, aber auch echter, lebendiger. So dürfen wir unser Gegenüber nun mitten im Gespräch unterbrechen; etwa, weil wir finden, dass diese blöde Wache nun genug geschwätzt hat und entweder Platz macht oder eine geballert bekommt.

Auch die Interaktion mit unseren Mitstreitern ("es wird mehr als acht geben", sagt Cho kryptisch) ist komplexer und anspruchsvoller geworden. Das Schlüsselwort lautet Loyalität. "Erfolg und Misserfolg hängen davon ab, ob deine Kameraden loyal zu dir sind", sagt Cho. Im Klartext: Wenn wir eine Beziehung aufbauen zu unseren Gefährten, dann werden wir - ähnlich wie in Dragon Age - Origins - dafür belohnt. Mit Content zum Beispiel, wie sich Cho gewohnt kryptisch ausdrückt. Details dazu will Bioware momentan noch nicht preisgeben, aber Cho deutet zumindest an, dass es möglich sein wird, die Mitstreiter zu "verbessern". Auch das erinnert an Dragon Age.

Dieses Video zu Mass Effect 2 schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mass Effect 2 (Übersicht)