Vorschau Command & Conquer 4: Das ist kein C&C mehr!

von Frank Hinken (09. Januar 2010)

Electronic Arts nimmt die Begriffe Command & Conquer beim Wort und krempelt das bekannte Strategiespiel komplett um. Befehlen & Erobern - das ist der Kern, auf den sich jetzt alles konzentriert. Wir konnten die Beta-Version spielen und erleben, wie weitreichend die Serie verändert wurde.

GDI-Crawler werden von NOD-Armeen angegriffen.GDI-Crawler werden von NOD-Armeen angegriffen.

Aus alt mach neu

An das alte Command & Conquer erinnert praktisch nur noch der Titel. Außer den ewigen Rivalen NOD und GDI ist nicht viel Bekanntes übrig geblieben. Tiberium? Gibt's praktisch nicht mehr. Die lieb gewonnenen, aber total dämlichen Ernter logischerweise auch nicht mehr. Bauhöfe? Kraftwerke? Fehlanzeige.

Stattdessen gibt es jetzt eine mobile Baueinheit, den "Crawler". Der ersetzt den Bauhof und sämtliche anderen Gebäude. Diese Einheit platziert ihr einfach im Startgebiet einer Karte, und bewegt sie wie jede andere Einheit auch zu irgendeinem Punkt der Karte. Während der Fahrt zum Ziel kann der Crawler bereits Einheiten produzieren. Auf Knopfdruck entpackt sich der mobile Bauhof vorübergehend zu einem festen Gebäüde, und alle produzierten Einheiten strömen heraus.

Konzeptzeichnung eines GDI-Kondors.Konzeptzeichnung eines GDI-Kondors.

Unterhaltskosten

Da es kein Tiberium mehr gibt, fließt auch kein Geld mehr auf ein Konto: Sämtliche Einheiten, die ihr produzieren könnt, kosten nichts mehr. Um aber nun der reinen Massenproduktion von Kriegsgeräten vorzubeugen, hat Electronic Art die Commando-Points eingeführt. Jedem Spieler steht nur ein gewisses Kontingent an Punkten zur Verfügung.

Jede Einheit, die gebaut wird, verbraucht ein paar dieser Punkte. Je größer und schlagkräftiger das Teil ist, desto mehr. Der Crawler hört automatisch auf zu produzieren, wenn das Limit erreicht ist. Aber ihr könnt schon mal weitere Fahrzeuge in Auftrag geben. Solltet ihr im Kampf ein Vehikel verlieren, wird automatisch das nächste aus der Liste nachgebaut.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

War of Crown: Neues Strategie-Rollenspiel für Smartphones veröffentlicht

War of Crown: Neues Strategie-Rollenspiel für Smartphones veröffentlicht

Publisher Gamevil und Entwickler Asone Games veröffentlichen heute das Strategie-Rollenspiel War of Crown für (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

C&C 4 (Übersicht)