Test Vancouver 2010 - Seite 3

Meinung von David Lojewski

Sega gibt sich alle Mühe, mit guter Grafik und einer gelungenen Soundkulisse das Wintersporterlebnis gut auf die Mattscheibe zu übertragen, allerdings fehlt es dem Spiel letztendlich doch an Abwechslung. Die Disziplinen spielen sich verhältnismäßig ähnlich und verlieren schnell an Reiz, da sie durch die einfache Steuerung zu schnell gemeistert sind. Darüber können auch die wenigen spannenden Sportarten oder die Minispiele nicht hinwegtäuschen. Vancouver 2010 ist deshalb nur für eingefleischte Sportfans oder Gelegenheitsspieler zu empfehlen.

65

meint: Sega verspricht rasantere, realistischere und packendere Wintersporterlebnisse. Wir sagen: Schneeballschlachten sind abwechslungsreicher und aufregender.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Der Zusammenhang zwischen dem Verkaufserfolg eines Spiels und dessen Fortsetzung ist in der Spielebranche wohl bekannt, (...) mehr

Weitere Artikel

Uncharted - The Lost Legacy: Video mit über neun Minuten Spielszenen

Uncharted - The Lost Legacy: Video mit über neun Minuten Spielszenen

Sie klettern, sie springen und sie schießen: In Uncharted - The Lost Legacy wollen Chloe und Nadine zeigen, dass (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Vancouver 2010

Alle Meinungen

Vancouver 2010 (Übersicht)