Vorschau God of War 3 - Seite 2

Gruppenkuscheln für die Harten.Gruppenkuscheln für die Harten.

In your face!

Es wäre ja irgendwie langweilig, wenn Kratos nur seine Hände zum Vernichten einsetzen würde. Es hätte zwar Stil, griechische Titanen mit bloßen Fäusten außeinanderzureißen, aber mit wuchtigen Handschuhen und feurigen Klingen nimmt das einfach ganz andere Dimensionen an. Diverse Combos und extrem epische Angriffe lassen die Kämpfe zu wahren Schlachten mutieren und liefern Bombast in jeder einzelnen Millisekunde. Eine alleinige Gegner-Horde ist in diesem Genre ja ohnehin längst Schnee von gestern, im dritten Schnetzel-Akt sind bis zu 40 Gegner auf dem Bildschirm. Yippie ya yay, Schweinebacke!

Da laufen sie also, die 35 Feinde - Untote, Harpyien, Mischungen aus allerlei anderen Krams, Zyklopen, alles mögliche halt. Da laufen sie also auf uns zu. Kratos, sauer wie er ist, wetzt seine beiden Klingen und nimmt Anlauf zum Gemetzel seines Lebens. Keine Minute später zieren diverse Leichen und/oder Leichenteile den Boden, die Wände, einfach alles. Feurige Klingen halten die Horden zurück, die uns einkreisen wollen, eiserne Handschuhe schlagen in die Fresse. Hau drauf, aber mit ganz viel Niveau! Santa Monica, wir lieben euch.

Ohne viele Worte verteilt Kratos Schläge. Ein echter Mann halt.Ohne viele Worte verteilt Kratos Schläge. Ein echter Mann halt.

Ich werf' ein Auge auf dich

Der gute Kratos hat ja schon eine Menge durchgemacht. Er hat quasi auf jede erdenkliche Weise getötet und Schmerz zugefügt. Jetzt setzt er aber auf noch mehr Schmerzen. Dafür besorgt er sich einfach jemand anderes und kontrolliert ihn. Ein großer Zyklop kommt da beispielsweise an und scheint echt grimmig zu sein. Kein Problem, denken wir uns, ab auf die Fresse. Und hier darf auf die Fresse ruhig wörtlich genommen werden. Wir haken unsere Klingen bei dem Viech ein und sitzen fortwährend auf seinem Gesicht. Mit gezielten Schlägen unsererseits bringen wir den Zyklopen seinerseits dazu, die etwas kleineren Angreifer zu zerschmettern. Wenn wir genug davon haben, reißen wir dem Zyklopen einfach das Auge heraus und kümmern uns wieder mit geballter Manneskraft den Feinden - der Spruch "Ein Auge auf dich werfen" nimmt hier ganz neue Bedeutungen an. Sowie so haben die Entwickler die Kämpfe noch spektakulär ausgebaut.

Wir können aus jeder Lage die Viecher heranziehen und ihnen ordentlich die Hölle heißmachen. Und auch die standardmäßigen Angriffe sind so ergreifend gewalttätig - herrlich. Wenn dann aber doch das ein oder andere Wesen ankommt, das unserer vollen Aufmerksamkeit würdig ist, geht es mit rasanten Quick-Time-Events zur Sache. Zuvor heißt es aber im richtigen Moment ausweichen oder den Analog-Stick rasch hin und her bewegen, um den Feind so arg verprügelt zu haben, dass wir spektakuläre Finishing-Moves ausführen können. Alternativ reißen wir die Körperteile nacheinander ab, bis schließlich nichts mehr übrig ist. Die Schnelligkeit jener Events sind genau richtig, es ist nie offensichtlich, welchen Knopf wir als nächstes betätigen müssen.

Diese Handschuhe halten warm.Diese Handschuhe halten warm.

Schnitzel schnetzeln

Geballte Combos mit den gleichen Waffen wären ja langweilig. Wir können in einer aktiven Combo einfach die Waffen wechseln, ohne dass es zu einer merklichen Unterbrechung kommt. Kratos schnetzelt halt einfach weiter, so wie sich das für einen ehemaligen Kriegsgott, gebürtigen Halbgott und Spartaner eben gehört.

Aber das ist auch noch zu langweilig. Sony will es so richtig ... ach Gott, uns sind gerade die Wörter ausgegangen. Spektakulär, bombastisch, episch, gewaltig - wir sind durch. Moment, uns fällt doch noch ein Wort ein. Also, Sony will es so richtig imposant. Wie sollten wir sonst eine Schlacht beschreiben, die auf dem Rücken eines Titanen geführt wird? Herrje, das ist einfach atemberaubend! Es wird jedoch ganz andere Ausmaße annehmen wie zum Beispiel in Shadow of the Colossus. Hier waren die Wesen zwar allesamt beeindruckend, auf den Körpern der Titanen jedoch wird Kratos quasi nicht einmal mehr einen richtigen Körperbau erkennen. Die Viecher sind halt zu groß.

Dieses Video zu God of War 3 schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - God of War 3

marv__
54

Wieso?

von marv__ (17) 8

Alle Meinungen

God of War 3 (Übersicht)