Vorschau Der Feuerwehr-Sim: Spielst Du noch oder simulierst Du schon?

von Andreas Hecken (22. Februar 2010)

Mit Berufsgruppen-Simulationen am PC ist es ja ungefähr so wie mit bestimmten grobuchstabigen Tageszeitungen: Alle finden sie blöd und total unter ihrem Niveau, aber dennoch werden sie verkauft wie warme Brötchen. Das führt in der Regel zu einer Schwemme hastig produzierter, völlig überflüssigen Titeln, die dann tatsächlich keiner mehr kauft. Wir sind gespannt, zu welcher Gruppe das neueste Produkt aus dieser Gattung gehört.

Hast Du mal Feuer?Hast Du mal Feuer?

Die Aufmachung des Spiels bleibt der bisherigen Linie treu. Das Handbuch, in gedruckter Form und auf CD identisch, beschreibt das Nötigste, um schnell mit dem Tutorial beginnen zu können. Auffällig ist die Wortwahl bei den Erklärungen. Die dafür verantwortliche Firma VSTEP hat bisher Schulungssoftware für Feuerwehren entwickelt. Daher sind die Texte ein wenig bürokratisch bieder, aber aufschlussreich und informativ. Manchmal muss man sie halt zweimal lesen, wie beim Lohnsteuerjahresausgleich. Beispiel gefällig? "Die Polizei ist eine vom Staat eingesetzte Institution zur Durchsetzung der Gesetze und Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung." Damit mir keiner auf dumme Gedanken kommt, wir proben schließlich den Ernstfall. Dennoch oder gerade deswegen sind schnell die ersten Handgriffe gelernt, das große rote Auto mit TatüTata zum Einsatzort gebracht und die Spanner mit Absperrband ausgesperrt.

Eine ganz normale Autobahn zur RushhourEine ganz normale Autobahn zur Rushhour

Wir bitten die Explosion noch um etwas Geduld

Deutlich mehr Übung bedarf die eigentliche Brandbekämpfung. Ein Laie, der Probleme hat, einen Gartenschlauch korrekt zu bedienen, ist bereits in der Einführung mächtig gefordert. Jeder Schlauch und jede Düse will ordnungsgemäß aus dem Fahrzeug genommen, zu seinem Platz gebracht und in der richtigen Reihenfolge angeschlossen werden. Wer meint, er könnte auf eine hohe Drehleiter klettern und den dicken Strahl in die lodernden Flammen halten, der hat den Begriff Simulation falsch verstanden. Obwohl zum Ende hin auch dieser Auftrag erfüllt werden muss und das eigentliche Highlight darstellt.

Trotzdem ist für Spannung gesorgt, denn logischerweise muss vom ersten echten Einsatz an permanent unter Zeitdruck gearbeitet werden. Der Countdown wechselt relativ zügig von grün über gelb zu rot und wer bei orange noch immer keinen Hydranten gefunden hat, der kann direkt von vorne anfangen. Eine Speicherfunktion fehlt - entweder die Mission ist erfolgreich oder gescheitert. Es ist deutlich zu spüren, dass der Hauptgedanke darin liegt, wichtige Handgriffe im Schlaf zu beherrschen und blind zusammenzuarbeiten, denn es geht schließlich um Leben und Tod.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Feuerwehr Simulator 2010 (Übersicht)