Test Guitar Hero - Van Halen: Spandex-Rock von vorgestern

von Oliver Hartmann (15. Februar 2010)

Wilde Haarmähnen, Muskel-Shirts und Jeans so eng, dass sie als Bodypainting durchgehen könnten: Wir reden von den wilden 80ern, in denen Bands wie Van Halen mit Hits wie "Jump" ganze Arenen füllten. Nach Aerosmith und Metallica sind Van Halen die dritte Band, die ein eigenes Spiel im Guitar-Hero-Universum bekommen.

Veteranen finden sich sofort zurecht.Veteranen finden sich sofort zurecht.

Bei Musik-Bands gibt es irgendwann im Laufe der Karriere eine Phase, in der einem das Gefühl beschleicht, dass der Zenit des Erfolges überschritten wurde. Bei Van Halen liegt dieser Moment schon lange zurück, bei Guitar Hero macht sich mit dem aktuellen Van Halen das erste Mal dieser Eindruck breit. Wie ein gutes Band-Spiel aussehen muss, hat Activision mit Guitar Hero - Metallica selbst vorgemacht, ebenso wie Electronic Arts mit The Beatles - Rock Band. Fans freuen sich dort jeweils über massig Hintergrundmaterial zur jeweiligen Band, die inzwischen wie gute Dokus auf Musiksender aussehen. Guitar Hero Van Halen geizt hier leider und bietet statt massig Bonusmaterial nur eine Trackliste mit 45 Songs sowie ein paar triviale Infos.

Die Gitarren-Passagen haben es teilweise ziemlich in sich und machen gehörig Spaß.Die Gitarren-Passagen haben es teilweise ziemlich in sich und machen gehörig Spaß.

Rückfall in alte Zeiten

Die Reduktion auf ein Minimum macht leider auch vor der Spielmechanik nicht Halt. Viele Neuerungen aus Guitar Hero 5 wie Download Content oder den genialen Party-Modus werdet ihr bei Van Halen ebenso vergeblich suchen wie instrumenten- oder bandspezifische Herausforderungen. Weiteres Ärgernis: Erneut müsst ihr Songs im Laufe des Spieles mühsam freischalten. Statt das aufgebohrte Gerüst von Guitar Hero 5 zu nutzen, handelt es sich leider eher um einen Rückfall in alte Zeiten von zum Beispiel Guitar Hero - Metallica. Das war zum damaligen Erscheinen sehr, sehr gut, inzwischen hat sich das Genre jedoch weiterentwickelt.

Wie üblich stehen die Positionen Bass, Gitarre, Drums oder Gesang zur Wahl.Wie üblich stehen die Positionen Bass, Gitarre, Drums oder Gesang zur Wahl.

Drama-Band Van Halen

Ein weiteres Problem des Spieles ist die bewegte Historie der Band mit zahlreichen Mitglieder-Wechseln. Das Spiel beinhaltet lediglich Songs der Ära des Lead-Sängers David Lee Roth. Ihr werdet nicht einen einzigen Song seines Nachfolgers Sammy Hagar finden. Wenigstens sind so die ganz großen Hits der Band wie "Jump" oder "Hot for Teacher" mit an Bord. Fans der Band wird es sicherlich zusätzlich stören, dass der frühere Bassist Michael Anthony ebenfalls nicht im Spiel zu sehen ist, da die Band sich von ihm auf eher unerfreuliche Weise trennte.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Guitar Hero - Van Halen

shinazu
99

Alle Meinungen

Guitar Hero - Van Halen (Übersicht)