Vorschau Metro 2033 - Seite 3

Pro

  • grandiose Atmosphäre
  • spannende Geschichte
  • authentische Spielwelt
  • motivierende Munitionsknappheit
  • beeindruckende Inszenierung

Contra

  • Waffen-Management verwirrend
  • gewöhnungsbedürftige Vertonung

Meinung von Jochen Gebauer

Metro 2033 trieft förmlich vor Atmosphäre. Ob ich nun durch dunkle Tunnel schleiche, immer einen Finger am Abzug und ein Auge auf den ständig knappen Munitionsvorrat, oder das zerstörte Moskau erkunde - es fühlt sich echt an, lebendig, stimmungsvoll. Klar: Metro ist beileibe nicht das erste Survival-Horror-Spiel, das mit Munition geizt. Aber es setzt dieses Feature perfekt um. Jede Patrone ist wertvoll, die Angst, plötzlich mit einem leeren Magazin vor einer Horde Mutanten zu stehen, allgegenwärtig. Und wenn ich einen versteckten Vorrat aufgespürt habe, freue ich mich wie ein kleines Kind.

Lediglich das Waffen-Management verwirrt mich in der aktuellen Version noch. Wenn ich schon auf jede kleine Patrone achtgeben muss wie auf meinen erstgeborenen Sohn, dann will ich auch wissen, welche Waffe wieviel Schaden macht. Aber unter uns, im großen, atmosphärischen Ganzen ist das eine Kleinigkeit. So viel Spaß hatte ich mit einem Survival-Shooter jedenfalls schon lange nicht mehr.

Dieses Video zu Metro 2033 schon gesehen?

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Der Zusammenhang zwischen dem Verkaufserfolg eines Spiels und dessen Fortsetzung ist in der Spielebranche wohl bekannt, (...) mehr

Weitere Artikel

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Hitze, Hitze, Hitze ... Selbst wenn ihr die Fenster aufreißt, kommt kein Lüftchen hineingeweht. Deshalb am b (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metro 2033 (Übersicht)