Test C&C 4 - Seite 4

Die kleinen grünen Kugeln verbessern die Fähigkeiten der Einheit, die sie aufsammelt.Die kleinen grünen Kugeln verbessern die Fähigkeiten der Einheit, die sie aufsammelt.

Immer auf die Nase hau'n

Natürlich gibt es auch einen richtigen Multiplayer-Modus, in dem ihr euch auf speziell dafür entwickelten Karten ordentlich bekriegt. Im Domination-Modus können insgesamt bis zu zehn Spieler in zwei Teams pro Karte Jagd auf die strategischen Punkte machen. Fünf davon sind auf jeder Karte verteilt. Eingenommen werden diese Gebäude durch Heranstellen von Fahrzeugen, wie bei Battlefield. Das Team, das die meisten Truppen dort hat, erobert die Stellung.

Jedes eingenommene Bauwerk liefert Punkte. Wenn das Punktelimit erreicht ist, ist die Schlacht gewonnen. Leider kommt es hier immer wieder zu wilden Massenschlachten, die nichts mit Strategie oder Teamplay zu tun haben. In Random-Spielen, wo keiner den anderen kennt, will eben jeder am liebsten die grobe Kelle am Start haben. Macht ja auch am meisten Spaß. Richtig spannende, hochkarätige Matches kommen aber wohl nur zustande, wenn eingespielte Teams aufeinandertreffen oder ihr eins gegen eins spielt.

Pro

  • hohe Einheitenvielfalt
  • temporeiche Gefechte
  • gute grafische Effekte
  • lange Kampagnen
  • stimmige Zwischensequenzen

Contra

  • oft chaotische Multiplayer-Spiele
  • Kameraposition zu niedrig
  • kein C&C-Feeling mehr

Meinung von Frank Hinken

Theorie und Praxis sind bei Command and Conquer zwei verschiedene Paar Schuhe. Das neue System soll dem Spiel in der Theorie mehr Tempo und taktische Möglichkeiten bringen. In den Kampagnen-Spielen mag das auch noch begrenzt funktionieren, da Electronic Arts die Missionen auf das neue Konzept zugestrickt hat. Im offenen Multiplayer-Modus versagt es allerdings komplett. In der Regel gibt es dort nur wilde Massenkeilereien, weil eben jeder mit der groben Kelle am Start nach vorne prescht. Nur eingespielte Teams oder Clans werden hier in der Lage sein, ordentliche Matches zu absolvieren. Sehr Schade, denn der Mehrspielermodus wird auch noch lange Zeit nach Absolvieren der Missionen gespielt werden. Wenn dort nur Frust aufkommt, werden viele das Spiel früh an den Nagel hängen.

88

meint: Dank neuem Konzept ein flottes und actionreiches Command and Conquer, das mit langen Kampagnen und gutem, aber leicht chaotischem Multiplayer-Modus glänzt.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Skyrim und Dragon Quest Heroes stammen womöglich von der PlayStation 3

Nintendo Switch: Skyrim und Dragon Quest Heroes stammen womöglich von der PlayStation 3

Seit wenigen Tagen ist klar, um was genau es sich bei Nintendos neuer Konsole Switch handelt. Exakte technische Angaben (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

C&C 4 (Übersicht)