Test God of War 3 - Seite 4

Findet er seine Rache?Findet er seine Rache?

Er ist würdig!

Wir alle wissen ja schon länger, dass God of War 3 das Ende der Trilogie ist. Somit haben wir uns im Vorfeld schon Gedanken gemacht, wie das Ende des rachsüchtigen Spartaners aussehen könnte. Wird er Zeus töten? Findet er endgültige Rache? Welchen Platz nehmen die Titanen ein? Welche Körbchengröße hat Aphrodite? Fast alle offenen Fragen werden beantwortet, allerdings enttäuscht das Ende ein wenig. Es wird zu sehr in die Länge gezogen und der End-Kampf ist eher ernüchternd. Nichtsdestotrotz wissen die Entwickler gekonnt mit Spannung und Dramaturgie umzugehen. Die tragische und blutige Geschichte von Kratos wird authentisch zum Ende gebracht, allerdings hat Santa Monica ihm im letzten Teil eine gewisse Emotionalität verliehen. Gerade im Vorgänger haben wir ein wenig die Motive vermisst, Kratos war zu sehr auf Kampfmaschine getrimmt - das wird im dritten Teil kurzzeitig anders, wir verstehen Kratos nun wieder und leiden mit ihm. All dem wird eine unheimlich spannende und actionreiche Präsentation verpasst. Im direkten Vergleich mit Dante's Inferno wird hier durchgehend (rund zehn Stunden) eine tragische und packende Geschichte erzählt, wobei gerade Dante im Spielverlauf immer mehr und mehr enttäuscht.

Und wir müssen natürlich auch die Grafik mit der Konkurrenz vergleichen. Zwar ist God of War 3 ein optischer Hochgenuss und die atemberaubende Weitsicht in den Levels tut ihr übriges, doch Dante's Inferno läuft durchweg flüssiger. Ab und zu geht die Bildrate bei Kratos ein wenig nach unten, wobei sich Dante stetig sehr gut hält.

Dieses Video zu God of War 3 schon gesehen?

Wie auch immer. Ob im Vergleich die Grafik hinkt, Innovationen fehlen oder das Gameplay zu sicher wirkt, schnutzpiepegal. Wichtig ist, dass Kratos ein absolut würdiges Ende gefunden hat - ein Ende, dass uns ewig im Kopf bleiben wird. Ein Ende, dass einfach verdammt nochmal perfekt und würdig für einen Kriegsgott ist!

Pro:

  • packende Boss-Kämpfe
  • bombastischer Einstieg
  • abwechslungsreiches Gameplay
  • motivierendes Kampfsystem
  • geniales Level- und Gegnerdesign

Contra:

  • letzter Teil!

Meinung von Redaktioneller Mitarbeiter

Ich knie nieder, Kratos. Ich knie nieder, Sony. Ich knie nieder, Santa Monica. Ihr habt es wahrlich geschafft, dem wohl brutalsten Helden der Videospielgeschichte ein fulminantes und actionreiches Finale zu schenken. Ihr habt es geschafft, mit authentischer und geschmeidiger Gewalt Rache so süß wie nie zuvor zu inszenieren. Anfangs war ich skeptisch, ob dieser tolle Einstieg nicht schon alles war, aber mit derart pompösen Boss-Kämpfen und dem wieder mal herrlichen Design der griechischen Mythologie wurden meine Erwartungen erfüllt.

Ich habe prophezeit, dass God of War 3 eines der besten Spiele aller Zeiten wird. Und diese Aussage wurde mir soeben bestätigt. Der finale Rachefeldzug ist voll von unvergesslichen Kämpfen und Momenten. Kratos war da, hat getötet, aufgeschlitzt und begeistert. Ein Meisterwerk!

94 Spieletipps-Award

meint: Kratos hat sein Finale bekommen und wir eines der besten Spiele aller Zeiten. God of War 3 ist ein einziger unvergesslicher Moment!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - God of War 3

marv__
54

Wieso?

von marv__ (17) 9

Alle Meinungen

God of War 3 (Übersicht)