Test Dragonica - Seite 2

Spezial-Attacken aus der Luft machen extra viel Schaden.Spezial-Attacken aus der Luft machen extra viel Schaden.

Online-Rollenspiel mit Gamepad

Nach Abschluss der Charaktersgestaltung führt euch eine knuffige, fliegende Katze (typisch Anime) durch ein kurzes Tutorial, das euch die wichtigsten Elemente des Spiels und die Steuerung erklärt. Ein kurzer Blick auf die Info-Seite des Spiels verleitet uns dazu, Tastatur und Maus wegzulegen und mit einem Gamepad weiterzuspielen - und es funktioniert! Selbst auf SNES- oder 360-Controllern macht Dragonica einen Heidenspaß, sofern ihr eine passende Schnittstelle an eurem PC findet.

Die Möglichkeit mit einem Gamepad spielen zu können ist zwar echt klasse, lässt sich aber auch darauf zurückführen, dass ihr im Spiel so gut wie nie die Maus benutzen müsst. Klingt zuerst einmal reichlich ungewohnt. Nur Tastatur oder Gamepad in einem Online-Rollenspiel? Aber Dragonica ist deshalb keinesfalls leicht, ganz im Gegenteil. Die Steuerung ist nach dem Konzept "leicht zu lernen, schwer zu meistern" aufgebaut, folglich brauchen wir auch längere Zeit, bis uns die Kombos und Hotkeys leicht von die Fingern gehen und wir uns nicht ständig verdrücken.

Dieser Dungeon wird von fiesen Ritter-Monstern bewacht.Dieser Dungeon wird von fiesen Ritter-Monstern bewacht.

Actionreich und rasant: die Dungeons

Ein wirkliches Highlight im Spiel sind die instanzierten Dungeons, von denen es in der Spielwelt von Dragonica eine ganze Menge zu entdecken gibt und die in fünf Schwierigkeitsstufen unterteilt sind. Je schwerer ein Dungeon zu meistern ist, desto mehr Beute und Erfahrung springt dabei für euch raus. Die schwersten sind auch gar nicht alleine zu schaffen - ohne ein vernünftiges Team nippelt ihr am laufenden Band ab.

Auch hier trifft die Bezeichnung kurzweilig besonders zu. Maximal fünf Minuten dauert's, danach ist schon wieder Ende. Das liegt hauptsächlich daran, dass Dragonica einfach schnell ist, also wirklich schnell. Stellt euch das Rumgehüpfe von Super Mario vor und mischt noch ein bisschen World of Warcraft darunter und schon wisst ihr, wie ein Dungeon-Run in Dragonica ungefähr aussieht. Hüpfen, Rennen, Gegner verhauen! Die Belohnung am Ende eines Dungeons hängt davon ab, wie gut ihr die Aufgabe bewältigt habt. Die Anzahl ausgeführter Kombos, eingesteckter Schaden und wie häufig ihr draufgeht, spielt bei der Berechnung eine wichtige Rolle.

Nur im Vierer-Team ist dieser Dämon zu bezwingen.Nur im Vierer-Team ist dieser Dämon zu bezwingen.

Achtung, böser Oberdrache!

Die Quests in Dragonica sind absolut klassisch (einfach) und leicht zu bewältigen. Töten, Beute abgreifen, Erkunden. Dafür winken lustige Items, neue Waffen und Ausrüstung auf euch. Die Story des Spiels könnt ihr mehr oder weniger vernachlässigen. Die ist zwar nicht schlecht, hat aber keinerlei Einfluss auf das Spielgeschehen selbst.

Drum machen wir's kurz und schmerzlos: Nach Ende des Ersten Drachenkriegs lebten Menschen und Drachen friedlich, aber getrennt voneinander in verschiedenen Welten. Ein böser Drache wollte Rache, baute eine Armee auf und fiel ins Land der Menschen ein. Die guten Drachen schlugen sich auf die Seite der Menschen und bekämpften Seite an Seite die bösen Drachen. Fünf legendäre Helden sperrten den fiesen Oberdrachen weg. Ende des Zweiten Drachenkriegs. Nun will eine neue Macht den Oberdrachen befreien, eure Aufgabe ist es das zu verhindern.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragonica (Übersicht)