Test Nascar Racing 1999 - Seite 2

Der Sound:

Der Sound ist um Weiten besser als die Grafik, was aber anbetracht der miserablen Grafik kein Kunststück ist. Während dem Rennen bekommt man immer wieder erzählt, wo man jetzt am besten wie fährt und warum. Leider nur auf englisch! Alle Musikhasser aufgepasst: das ist endlich mal ein Spiel, in der man die Musik nicht extra ausschalten muss, denn es ist keine dabei... Oder habe ich etwa bei all den Einstellungen etwas übersehen?

Die Bedienung:

Wie oben schon mehrfach erwähnt, kann man bei "Nascar Racing 1999" sehr viele Einstellungen vornehmen. Das ganze hat allerdings auch einen Haken: Die Übersicht fehlt. Man muss schon eine Weile suchen, bis man die ganzen Einstellungen durchgewurschtelt und das Richtige gefunden hat. Die Steuerung der Fahrzeuge ist bedingt gut. Da die Autos bei "Nascar Revolution" von EA auch keine so tolle Lenkung hatten, gehe ich mal davon aus, daß das bie den Autos so sein muss.

Gut ist auch, dass Sierra eine Tastaturübersicht ins Paket gelegt hat, denn im Rennen sucht man verzweifelt nach einer solchen. Wer mit den Regeln der "Nascar"-Rennen nicht vertraut ist, der wird auch noch einige Schwierigkeiten haben: Wenn beispielsweise plötzlich eine schwarze Fahne geschwenkt wird, wird nicht erklärt, was das denn eigentlich bedeuten soll.

Der Spielspaß:

Von Spaß kann kaum die Rede sein, es sei denn, man möchte seinen Freunden ein richtig gutes Spiel zeigen und spielt mit ihnen dann "Nascar Racing 1999". Da kommt Freude auf! Der Lacher wird auf Deiner Seite sein. Bei aller Liebe, aber hier hat Sierra einen ziemlichen Flop gelandet...

30

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Aktuelle Arbeitsplatz-Simulatoren: Das machen sie besser als die Realität

Aktuelle Arbeitsplatz-Simulatoren: Das machen sie besser als die Realität

Irgendwann musste der Zeitpunkt kommmen, an dem Spiele das Leben fast wahrheitsgetreu abbilden, oder ihm sogar einen (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Nascar Racing 1999 (Übersicht)