Test Chaos Rising: Neue Antihelden für Dawn of War

von Kevin Lunn (25. März 2010)

Neue Story, Helden, Einheiten, ein neues Volk - hört sich nach einer Menge an, was das allein lauffähige Addon zum Echtzeit-Strategiespiel da bietet. Auf dem zweiten Blick erkennen wir aber Abstriche im Spielverlauf...

Euer Kommandant kann über Hindernisse fliegen.Euer Kommandant kann über Hindernisse fliegen.

Einst war der Planet Aurelia eine wundervolle Metropole. Alle lebten glücklich und friedlich nebeneinander... und so weiter und so fort. Doch dann brachen schreckliche Warpstürme über dem Planeten her und das Paradies nahm ein schnelles Ende. Die Oberfläche verwandelte sich innerhalb weniger Jahren in eine Eiskugel. Allem Leben wurde ein jähes Ende gesetzt. Dann verschluckten die Warpstürme den Himmelskörper.

Doch nichts bleibt auf ewig verschwunden und so taucht Aurelia nach tausenden von Jahren wieder aus dem Nichts auf. Keine große Sache in einem Universum, in dem viele Naturgewalten unerforscht sind - wäre da nicht der Notruf, der vom Planeten aus durch das All schallt.

Die Verräterischen Imperialen greifen euch ohne Vorwarnung an.Die Verräterischen Imperialen greifen euch ohne Vorwarnung an.

Marine versus Marine

Als Befehlshaber der Space Marines macht ihr euch natürlich sofort auf die Reise zu dem Planeten, denn scheinbar kommt das Signal von Blood Ravens, die ihr natürlich nur zu gerne retten würdet. Natürlich - und wie sollte es anders sein - handelt es sich bei dem Notsignal um einen geschickten, wenn auch nicht gerade ausgefallenden Hinterhalt.

Kaum auf der Planetenoberfläche angekommen, werdet ihr von einer Gruppe Imperialer angegriffen. Moment! Imperiale greifen Space Marines an? Merkwürdig... und damit natürlich nicht genug: Bereits einige Zeit später trefft ihr auf andere Marines. Aber irgendwas scheint merkwürdig an ihnen. Auch sie greifen euch an. Fragen über Fragen.

Deckung ist im Kampf das A und O.Deckung ist im Kampf das A und O.

Schnell, schneller, Chaos Rising

Von Beginn an ist die neue Geschwindigkeit auffällig, in der das Spielgeschehen abläuft: Ihr hetzt mit eurem Team von einem Gefecht ins nächste, ohne Zeit zum Verschnaufen. Das Spielgeschehen ist dadurch Genre-untypisch schnell und im Gegensatz zum Hauptspiel sehr linear. Eine sinnvolle Änderung, wenn man bedenkt, dass der Spielfluss und -Spaß im ersten Teil oft durch Nebenmissionen jäh unterbrochen wurde.

Wurden die Nebenmissionen für die neue Spielgeschwindigkeit komplett gestrichen? Jein. Ihr werdet zwar nicht mehr auf die gewohnten Unterquests treffen, dafür gibt es jedoch neue, optionale Missionsziele, die die besser inszenierten Schlachten nicht unterbrechen.

Auch im Mehrspielermodus wird um das Engelstor gekämpft.Auch im Mehrspielermodus wird um das Engelstor gekämpft.

Zentrum für Chaos-Forschung

Die optimalen Missionsziele stellen euch im Allgemeinen vor zwei Möglichkeiten, die über euren sogenannten Korruptionsgrad bestimmen. Ein Beispiel: Ein Stadttor versperrt euch den Weg, und ihr könnt das Problem auf zwei Arten lösen. Entweder ihr begebt euch auf eine gefährliche Mission, um den Öffnungsmechanismus zu betätigen - oder ihr reißt es ein. Ersteres hört sich vernünftig an, könnte jedoch Leben fordern. Das Tor dem Erdboden gleichzumachen, wäre da schon wesentlich einfacher - und schneller.

Falls ihr euch für die zweite Möglichkeit entscheidet, steigt die Korruption eurer Einheiten und ihr verfallt mehr und mehr dem Chaos. Was das für euch bedeutet? Eigentlich nur Gutes, denn ihr erhaltet immer mehr aktive und passive Fähigkeiten, die wiederum den Korruptionsgrad weiter steigen lassen. Diesen Weg einzuschlagen macht das Spiel also wesentlich einfacher.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Warhammer 40.000 - Dawn of War 3: Eine solide Fortsetzung

Warhammer 40.000 - Dawn of War 3: Eine solide Fortsetzung

Wenn dick eingepackte Marines grunzenden Orks die Kauleiste polieren, dann sind auch die Eldar sicher nicht weit. Es (...) mehr

Weitere Artikel

War of Crown: Neues Strategie-Rollenspiel für Smartphones veröffentlicht

War of Crown: Neues Strategie-Rollenspiel für Smartphones veröffentlicht

Publisher Gamevil und Entwickler Asone Games veröffentlichen heute das Strategie-Rollenspiel War of Crown für (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

DoW 2 - Chaos Rising (Übersicht)