Test Just Cause 2 - Seite 2

Das ist jedoch die Stärke von Just Cause 2: Grandiose Bumm-Effekte.Das ist jedoch die Stärke von Just Cause 2: Grandiose Bumm-Effekte.

Ich hab' dich!

Damit wir aber nicht ziellos durch den Inselstaat jagen und jeden und alles demolieren, gibt es ja nun mal die Aufträge der Fraktionen. Und die fallen extrem abwechslungsreich aus. Zugegeben, die Festungsübernahmen sind immer gleich, wenn wir einen wichtigen Punkt auf Panau, zum Beispiel das örtliche Atomkraftwerk, übernehmen. Aber dann müssen wir ja noch die Öl-Pipeline sabotieren, schlüpfrige Daten herunterladen oder auf einer kleinen Insel merkwürdige Japsen erledigen. Ja, hier eröffnet Just Cause 2 sein Potential. Die riesige Open-World-Insel hat mannigfaltige Schauplätze, die auf verschiedene Art und Weise dem Erdboden gleich gemacht werden können. Da gehts natürlich nicht nur am Boden zur Sache, auch in der Luft mit Helikoptern oder Jets wird es explosiv.

Manchmal, da dauert es zwar wirklich zu lange, bis wir genügend Chaos haben, aber diese fulminanten Fraktions-Missionen sind im Gegenzug wirklich motivierend. Kommt schon, es ist einfach cool, in unserem Kampfjet einer startenden Weltraumrakete hinterherzujagen!

Mit Quicktime-Events könnt ihr Fahrzeuge entern.Mit Quicktime-Events könnt ihr Fahrzeuge entern.

Bereit zum Entern!

Besonders Wert haben die Entwickler auf Realismus gelegt. So viel Wert haben sie darauf gelegt, dass es hier gar keinen Realismus gibt. Nicht mal im Ansatz. Es ist sogar verwunderlich, dass Panau eine Erdanziehungskraft besitzt, denn so gut wie alles andere ist fernab jedweder Realität. Zunächst hat Rico seinen bekannten Enterhaken, der fest montiert an seinem Arm befestigt ist. So müssen wir also nur schnell ein Ziel anvisieren und einen Knopf drücken und schon katapultieren wir uns geschwind in Richtung Haus, Baum, Fahrzeug oder Berg. Durch diesen Enterhaken lassen sich die verrücktesten Dinge anstellen. Zunächst kommen wir uns stellenweise ein wenig wie Spiderman vor: Da hängen wir an einer Wand und feuern den Enterhaken an ein benachbartes Haus - und schon schwingen wir noch höher und weiter! Ein herrliches Gefühl der Freiheit. Ebenso praktisch ist die Funktion, den Enterhaken beispielsweise an einer Präsidenten-Statue und gleichzeitig an einem LKW zu befestigen. Nun setzen wir uns in das Fahrzeug und ziehen so mit quietschenden Reifen das Bauwerk um - das ist nicht nur total cool, das sorgt zudem auch für Chaos.

Falls ihr einen Gegner nicht mit der Wumme erwischt, benutzt ihr einfach euren Enterhaken. Ist ja klar. So schleudert ihr kurzerhand eine Vielzahl von Feinden durch die Lüfte und feuert dabei kein einzigen Schuss ab, weil es einfach so herrlich viel Spaß macht, mit einem Enterhaken für Chaos zu sorgen. Ein Enterhaken, Leute! Enterhaken!

Der beste Freund des Menschen - der Fallschirm.Der beste Freund des Menschen - der Fallschirm.

Habt Spaß!

Rico hat außerdem immer und zu jeder Zeit seinen Fallschirm dabei. Nein, es wurde kein Fallschirm in Taschenformat erfunden - Realismus gibt es hier nun mal nicht. Wenn wir ein Gebäude in die Luft jagen, nutzen wir den Fallschirm, um in rettender Sekunde vom Gebäude zu springen. Wenn es im Auto zu heiß wird, springen wir einfach kurzerhand raus und öffnen den Fallschirm. Ja, aus dem Auto. Wirklich. Das mag absolut übertrieben wirken, aber das ist Just Cause nun mal - das war im ersten Teil so, das ist im zweiten Teil so. Es ist herrlich übertrieben, verarscht sich selber am laufenden Band und nimmt realistische Vorgänge einfach nicht ernst. Hier wird purer Spaß geboten.

Dennoch ist die Steuerung der Fahrzeuge im Ansatz sogar realistisch, wenn auch zum größten Teil Arcade regiert. Aber auf nasser Straße reagiert das Auto sensibler, kleinere Fahrzeuge werden schneller weggedrängt. Wenn wir aber mit voller Geschwindigkeit in ein Auto rasen, fliegen die Wagen- und Körperteile schon mal gerne 50 Meter weit in die Luft. Angenehm ist dabei die riesige Auswahl an verschiedenen Vehikeln. Roller, Motorräder, unzählige Autos, Lkws und Quads - die Auswahl ist schier endlos. Immer wieder gibt es dazwischen auch einzigartige Autos, die nicht überall auf der Insel zu finden sind. Und sowieso herrscht auf den Straßen reger Betrieb, es ist immer was los.

Miami Vice!Miami Vice!

Das spannende Buch

Doch obgleich auf den Straßen reger Verkehr herrscht, ist das nicht auf der gesamten Insel so. Eine bekannte Schwäche aller Open-World-Spiele: Die Welt wird von Klonkriegern beherrscht! Die galaktische Republik wurde von Jedi-Anführern... äh, ups, falsches Universum. Jedenfalls, die Entwickler haben grob gesagt einen normalen Einwohner erstellt und drölfzigmillionen-fach in den Siedlungen und Städten postiert. Zugegeben, ganz so schlimm ist es nicht, aber abschnittsweise erblicken wir nur den immer und immer gleichen Menschen. Hinzu kommt das Problem, dass alle Einwohner von Panau kein Leben haben. Sie wandern ziellos umher und schnell merkt man: Ja, das ist ein Open-World-Game. Während in Grand Theft Auto - San Andreas sich immer irgendwie Grüppchen auf den Straßen gebildet haben und die Welt irgendwie aktiv wirkte, ist das in Panau nicht so. Es wirkt ja nicht mal so.

Und obwohl Panau wirklich variantenreiche Vegetationen zu bieten hat, gibt es keine Tiere. Nicht ein einziges. Uns hätte ja schon mal ab und zu eine Ameise gereicht. Da hätten sich die Entwickler wenigstens nicht so bemühen müssen bei der Animation. Aber das war wohl leider nicht mehr drin, im Budget. Unfreiwillig lustig sind auch die Rennen, die wir überall verstreut in Panau starten können. Blöd nur, dass wir da nur gegen die Zeit fahren. Ok, gut, so ein brandheißer Flug mit einem Jet über Panau - da finden wir halt nur schwer Gegner. Aber das verstärkt nur noch den Eindruck der leeren Welt. Im Gegenzug wirken die größeren Städte aber sehr authentisch und sind hervorragend gestaltet.

Dieses Video zu Just Cause 2 schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Just Cause 2 (Übersicht)