Vorschau Starcraft 2: Frontbericht aus der grandiosen Beta

von Frank Hinken (27. März 2010)

1998 kam Starcraft in die Läden. Insgesamt wurde das Spiel 9,5 Millionen mal verkauft und ist damit das erfolgreichste Echtzeit-Strategiespiel aller Zeiten. Fast zehn Jahre gingen ins Land, bis Blizzard 2007 endlich den langersehnten Nachfolger angekündigt hat. Wir haben jetzt ausführlich die Beta-Version gespielt, und beantworten euch die wichtigsten Fragen.

Grafisch ein Leckerbissen - auch wenn unsere Basis den Bach runter geht.Grafisch ein Leckerbissen - auch wenn unsere Basis den Bach runter geht.

Auf den ersten Blick hat sich nicht sehr viel verändert. Aber dafür ist Blizzard ja auch gar nicht bekannt. Frei nach dem Motto: "Schuster bleib bei deinen Leisten" vertraut Blizzard auf Altbekanntes und entwickelt Starcraft dezent weiter. Krasse Veränderungen an einem Produkt überlassen sie lieber den Machern von Command & Conquer.

Die aktuelle Starcraft-Betaversion zeigt, dass die Strategie der kleinen Schritte sehr gut funktioniert. Denn das alte Starcraft bestach damals schon durch eine äußerst vorbildliche Spielbalance zwischen den drei rivalisierenden Völkern, die sich gleichzeitig komplett unterschiedlich spielten. Also hat Blizzard sich den ersten Teil gepackt, ihn in ein neues und hübsches Grafikkleid gepackt und ein wenig an den Tuning-Schrauben gespielt.

1 von 8

Starcraft 2 Preview 26032010

Das Multiplayer-Menü. Viele der Funktionen sind aber noch deaktiviert.Das Multiplayer-Menü. Viele der Funktionen sind aber noch deaktiviert.

Ab auf den Idiotenhügel

Herausgekommen ist die Neuauflage eines Klassikers, in dem ihr euch sofort wohl fühlt. In der jetzigen Multiplayer-Beta ist das Menü noch übersichtlich, denn die meisten Funktionen sind vorerst deaktiviert. Auswahlmöglichkeiten beschränken sich auf die Größe des Teams und die Rasse, die ihr spielen wollt. Wobei euer Team aktuell nicht mehr als zwei Spieler umfassen kann. Ihr spielt also maximal zwei gegen zwei.

Im fertigen Spiel kann euer Team dann bis zu fünf Spieler vereinen. Außerdem spielt ihr zu Anfang eurer Karriere auf sogenannten Novice-Karten in einer Anfängerliga. Diese Partien werden nicht gewertet, und die Karten haben zusätzliche Rohstoffvorkommen. Ist ein bisschen wie Skifahren auf dem Idiotenhügel. Wenn ihr gut genug seid, solltet ihr aufsteigen in die richtige Liga. Aber Obacht: Habt ihr einmal den Anfängerbereich verlassen, könnt ihr nicht wieder dahin zurück - egal was passiert.

Solange das Gebäude in der Entwicklung ist, schwimmt darin noch die Larve herum.Solange das Gebäude in der Entwicklung ist, schwimmt darin noch die Larve herum.

Willkommen bei den Starship-Troopern

Blizzard hat sich bei der Optik der Zerg mächtig ins Zeug gelegt, und versucht, diese noch Ekelhafter zu machen. Was ihnen auch deutlich gelungen ist. Die Viecher sehen jetzt richtig widerlich aus. Baueinheiten sucht ihr hier allerdings vergeblich. Die Insektenbasis spuckt permanent kleine Würmer aus. Diesen Larven könnt ihr Aufgaben zuteilen.

Ihr wollt eine Kaserne? Nichts leichter als das. Die Larve an die entsprechende Position geschickt und das Kommando dazu geben, und schon mutiert dieses Insekt in Windeseile. Kurze Zeit später ist es zu einer handfesten Kaserne ausgewachsen. Produzieren tut sie allerdings nichts. Sie schaltet lediglich neue Mutationsmöglichkeiten für die Larven frei, die permanent aus dem Bau gefeuert werden. Aber erst bei den Kämpfen zeigt sich, wer unter euch einen festen Magen hat. Die Viecher zerplatzen richtig ekelig und hinterlassen eine Suppe aus Schleim und Blut.

Dieses Video zu Starcraft 2 schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Starcraft 2 (Übersicht)