Tagebuch Gilde 1400, Teil 4: Intrigen und Attentate! - Seite 2

(Special)

Ich habe meine Ohren und Augen überall.Ich habe meine Ohren und Augen überall.

Agent 007 kümmert sich darum

Wem das noch nicht effizient genug ist, der kann seine Mitspieler auch öffentlich vor Gericht anprangern. Denn in Gilde 1400 herrschen strenge Vorschriften und noch strengere Richter (ebenfalls Mitspieler), die bei Verbrechen wie Mord und Totschlag keinen Spaß verstehen. Doch um meiner Konkurrenz auch wirklich etwas anhängen zu können, benötige ich Beweise. Diese liefern mir meine Spione, die ich für jeweils 24 Stunden auf andere Spieler ansetzten kann. Sollten die Kundschafter so eine Untat beobachten, erscheint ihr Bericht in meinem Beweisbuch.

Den Widersacher verklagen oder doch lieber erpressen? Als Gerichtsurteil kämen Busse, Amtsverlust sowie Gefängnis in Frage. Mit Erpressung lässt sich dagegen ordentlich Kohle machen, doch sollte man besser keine Fingerabdrücke auf dem Erpresserbrief hinterlassen.

Eintöniger Arbeitsalltag.Eintöniger Arbeitsalltag.

Hatten wir das nicht schon mal?

Ansonsten fällt der Alltag in Gilde 1400 ziemlich eintönig, um nicht zu sagen vorhersehbar aus. So ist trotz aller Aktionen relativ klar, wer eine Wahl schlussendlich gewinnen wird. Die tägliche Arbeit besteht aus Einkauf, Produktion und Verkauf. Da überlegt man sich schon mal, einfach einen Affen für diese abwechslungslose Arbeit abzurichten. Natürlich können durch Upgrades und Erweiterungen viele Faktoren gesteigert werden, richtig Einfluss nehmen ist aber nicht möglich. Auch ist in meiner bisherigen Spielzeit nie wirklich etwas Unvorhersehbares passiert, was bei diesem einzigartigen Spielprinzip wirklich schade ist.

Für ein Feierabendbier war schon immer Zeit.Für ein Feierabendbier war schon immer Zeit.

Time to say goodbye

Liebes Tagebuch, du siehst, die Welt von Gilde 1400 steckt voller Gefahren und Intrigen. Es hat mir viel Spaß gemacht, dir von meinen täglichen Geschäften und Machenschaften zu berichten, aber das ganze wird mir langsam doch ein wenig zu heiß. Sollte dich jemand in die Finger kriegen, geliebtes Tagebuch, würde ich wohl schon bald am Galgen hängen. Darum verzeih mir nun, wenn ich dich mit all deinen Geheimnisen für immer in meinem Schmiedeofen zum Schweigen bringe...

Hier kostenlos für Gilde 1400 anmelden und sofort losspielen!

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht