Der Spieletipper: Die 10 schlimmsten Spielspaß-Killer

(Kolumne)

von Martin Deppe (25. April 2010)

Spiele sind toll, keine Frage. Doch immer wieder nerven uns die gleichen Spielspaß-Killer: Design-Schnitzer, Doofheit der Entwickler oder superhippe Marketing-Ideen, die einfach nicht funktionieren. Der Spieletipper hat euch die schlimmsten Sünden zusammengetragen.

Eins vorweg: Hier geht's nicht um Bugs, stotternde Server oder miese Grafik. Sondern um all das nicht-technische Zeug, das beim Spielen nervt. Ihr kennt auch solche Spaßbremsen? Dann mailt sie mir!

Es gibt nur zwei Helden, bei denen Klischees voll okay sind: Duke und Lara.Es gibt nur zwei Helden, bei denen Klischees voll okay sind: Duke und Lara.

Platz 10: Clowns und Helden

Es gibt Helden, die vergisst man nicht. Auch wenn sie sich 15 Jahre nicht blicken lassen und dann plötzlich sterben. Ja, DU bist gemeint, Duke Nukem! Du warst noch ein Held! Blond, Sonnenbrille, Arme wie Elefantenbeine, ab und zu ein "Shake it, Baby!", fertig. Du warst Klischee pur, und das ist okay.

Doch diese Flachpfeifen, die Dich so lausig kopieren, die brauchen wir nicht. Auch keine Sprüche aus der Schublade, von langweiligen Sprechern dahingemurmelt. Wir wollen auch keine aufgepumpten Heldinnen, die vor lauter Oberweiten-Polygonen eigentlich ständig nach vorn fallen müssten, aber die Ausstrahlung eines geplatzten Sofakissens haben. Schließlich müssen wir viele Stunden mit unserem Protagonisten verbringen, ihm womöglich in der Schulterperspektive dauernd auf den Hintern gucken - da soll er gefälligst cool sein. Nicht nur der Hintern, auch der Rest!

Aufgedeckt: Das geheime Drehbuch aller 08/15-Spiele.Aufgedeckt: Das geheime Drehbuch aller 08/15-Spiele.

Platz 9: Neverending Story

Aliens überfallen die Erde, nur einer kann sie retten. Ein böser Herrscher entführt eine holde Prinzessin, nur einer kann sie retten. Miese Story-Schreiber quälen Spieler - und niemand kann sie retten. Denn was wir gerne als "packende Storyline mit vielen überraschenden Wendungen" präsentiert bekommen, entpuppt sich als faules Überraschungsei, das der Schwippschwager des Grafiker-Praktikanten kurz vor Fertigstellung des Spiels zusammengeschrieben hat.

Ganz schlimm wird's, wenn die dünne Story mit abstrusen Namen übertüncht wird, die sich kein Schwein merken kann. Allen voran Alien-Völker wie Xy'lop'hon und Fantasy-Rassen wie Yp'smit-Gimm-Ick.

Der berühmteste aller Kistenknacker: Gordon Freeman und sein Stemmeisen.Der berühmteste aller Kistenknacker: Gordon Freeman und sein Stemmeisen.

Platz 8: Kaputtbare Kisten

Gibt's in 90 Prozent der Action- und Rollenspiele: Kisten, die bei Beschuss oder Beschlag auseinanderfallen und Munition offenbaren. Ich frage mich seit 20 Jahren, welcher Idiot genau EIN Pistolenmagazin in einer Kiste verpackt, die sogar für Klaviertransporte zu groß wäre.

Noch besser: Kisten, auf die ich dreimal ballern muss, um dann zwei Schuss Munition zu kriegen. Das schlimmste aber ist, dass ich an keiner Kiste vorbeigehen kann. Ich mache sie IMMER kaputt. Meistens mit Faust/Baseballschläger/Stemmeisen, um Munition zu sparen. Könnte ja mal was Wichtiges drin sein. Zum Beispiel ein Klavier, ein Klavier!

Der ewige Luftkampf: Spuckfeuer gegen Messer-SchmiedDer ewige Luftkampf: Spuckfeuer gegen Messer-Schmied

Platz 7: Schlächte Übersitzungen

Zugegeben: Deutsch ist echt nicht leicht. Aber was teilweise an gurkigen Übersetzungen in Spielen auftaucht, ist echt the hammer. Vor allem bei Übersetzern, die fehlerfrei Willi Shakespeare ins Deutsche prügeln können, aber noch nie ein Computerspiel gesehen haben. Da wird ein Air Strip (Flugfeld) eiskalt mit Luftstreifen übersetzt. Eine tragbare (!) Railgun wird zum Eisenbahngeschütz, und aus Tanks werden keine Panzer, sondern harmlose Wassertanks. Und ist euch schon mal aufgefallen, wie viele Ingenieure es in Taktik-Shootern gibt? Das kommt, weil dösige Übersetzer das englische Engineer gern mit Ingenieur übersetzen, obwohl's im militärischen Zusammenhang der PIONIER ist. Da haben wir ja noch Glück, dass die Jungs Engineer nicht mit Maschinist übersetzen!

Schön sind auch Eins-zu-eins-Übersetzungen. Legendär zum Beispiel die deutschen Untertitel in Metal Gear Solid 2. Originaltext mitten in einer lebensgefährlichen Schleichmission, in der Solid Snake auf gar keinen Fall auffliegen darf: "Solid, turn on your radio!" Die Übersetzung im Spiel: "Solid, schalte Dein Radio ein!" Dass das englische radio übersetzt auch Funk heißen könnte, war dem deutschen Publisher wohl nicht klar.

Umgekehrt gibt's aber auch ulkige Übersetzungen. Vor ein paar Jahren habe ich mal einen Text an eine englische Übersetzerin geschickt. Mittendrin dieser Satz: Zwei Spitfires greifen eine Messerschmitt an.

Zurück kam: Two Spitfires attack a knife blacksmith.

Rollenspieler sollten sich mal ein Beispiel an ihren Shooter-Kollegen nehmen - die schleppen das hier mit links!Rollenspieler sollten sich mal ein Beispiel an ihren Shooter-Kollegen nehmen - die schleppen das hier mit links!

Platz 6: Too Heavy Metal

Da haben wir Drachen erlegt, Riesen geköpft und eine Hydra dehydriert, sammeln die Beute ein und... und... ja verdammt, wieso können wir nicht mehr laufen? Ah! Weil der geniale Entwickler uns eine Gewichtsbeschränkung auferlegt hat. Wir dürfen nämlich nur X Kilo tragen. Ein Gramm mehr, und wir müssen entweder Beute wegschmeißen oder aufessen. Und warum? Weil so eine Gewichtsbeschränkung realistisch ist. Realistisch. In einem FANTASY-Rollenspiel! Mit Drachen, Riesen und Hydra! Genial.

Genial ist auch das erzwungene Sortieren unserer Ausrüstung in winzige quadratische Felder. Also nicht wie ein strahlender Held, der Schwert, Axt und Schild verstaut, sondern wie ein spießiger Tetris-Zocker. Oder wie Mutti beim Kofferpacken vorm Sommerurlaub. Brauchen wir für den nächsten Trip ins Oger-Gebiet bald einen Auslandskrankenschein?

Weiter mit: Der Spieletipper: Die 10 schlimmsten Spielspaß-Killer - Seite 2

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Kolumne-Übersicht