Vorschau Rage - Seite 3

Schönheits-OP! Need!Schönheits-OP! Need!

Level-Editor in Aussicht

Etwas befremdlich wird wohl ein Feature wirken, das uns per Minispiel zurück ins Leben holt. Nachdem wir in alter Ego-Shooter-Manier gestorben sind, können wir uns mit Hilfe eines Minispiels wiederbeleben - wandert bei euch auch gerade die Augenbraue hoch? Wir können niemals sterben? Wie langweilig! Na, so einfach ist es denn noch nicht. Willits betonte, dass dieses Feature nur begrenzt einsetzbar sei, da sonst das ganze Spiel zu einem einzigen Witz wird - recht hat er. Aber hoffentlich wird dieses Wiederbeleben in einem wirklich begrenzten Rahmen verfügbar sein, alles andere würde dem Spiel nicht gut tun.

DIe neue Engine von id läuft übrigens ohne Probleme - auf einer Xbox 360 mit 60 Frames pro Sekunde! Wenn wir dann noch die Aussage hören, die Playstation-3-Version sei in der Entwicklung etwas weiter vorne, müssen wir uns um die technischen Aspekte wohl keine Sorgen mehr machen. Vor allem, wenn man bedenkt, dass id Software noch jede Menge Zeit hat, daran zu feilen. "Release? Nächstes Jahr. Irgendwann nächstes Jahr", so Willits. An einem Multiplayer-Modus wird momentan auch gearbeitet, Informationen wollte er dazu jedoch nicht preisgeben. Und für den PC-Release hält der Lead-Designer einen Level-Editor für nicht unwahrscheinlich. Wir dürfen gespannt sein.

Dieses Video zu Rage schon gesehen?

Meinung von Redaktioneller Mitarbeiter

Es war schon bezeichnend, dass die komplette Mannschaft von Pressekollegen während der Präsentation völlig begeistert von der Grafik war und man in regelmäßigen Abständen ein wohliges "Ohhh, sieht das gut aus!" hörte. Ich muss da aber vollkommen zustimmen: Rage sieht fantastisch aus! Die neue Engine mitsamt ihrer handgezeichneten Kulissen begeistert auf Anhieb. Endlich ein Spiel, dass mit einer extrem atmosphärischen Optik daherkommt.

Abseits der Grafik-Euphorie machte sich aber ein wenig Ernüchterung breit: Die Welt wirkte recht karg, detailarm und leer. Das Setting und die Story sind ebenso etwas verbraucht und benötigen schon eine wirklich gute Inszenierung, um mitreißen zu können - doch da machen wir uns bei id Software keine Sorgen. Leider fehlte der KI noch etwas Feinschliff. Vom Vehikel-Kampf haben wir leider nicht allzuviel gesehen, sind aber positiver Dinge, dass er für Abwechslung sorgen wird.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Je älter man wird, desto mehr muss man sich damit abfinden und auseinandersetzen, (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rage (Übersicht)