Test Black Sails - Geisterschiff - Seite 2

Hier werden unfähige Spieletester verheizt.Hier werden unfähige Spieletester verheizt.

"Alles so gar nicht bunt hier."

Grafisch wird uns das geboten, was ein Gruseladventure gruselig macht: Düstere, verfallene Räume, in denen ab und zu auch mal eine Treppe zusammenbricht oder eine Tür hinter uns ins Schloss fällt. Kleine Zwischensequenzen erhöhen den Gänsehautfaktor zusätzlich. Wenn plötzlich ein Mitglied der Schiffsbesatzung hinter Anna im Spiegel auftaucht, das hat schon einen gewissen Thrill.

Die Musikuntermalung verstärkt die Atmosphäre noch zusätzlich, ohne aufdringlich zu werden. Unterstützt wird das Ganze von den klassischen Segelschiffgeräuschen, die ohnehin immer an den Nerven zerren und natürlich dürfen auch gelegentliche Schreie aus der Dunkelheit nicht fehlen. Die Sprecher sind professionell, ohne wirklich mitreißen zu können. Das liegt aber zum großen Teil daran, dass es meistens Dialoge zwischen Anna und Lex sind, die, wie bereits erwähnt, hauptsächlich aus Gemecker bestehen.

Pro

  • ein Fest für Jäger und Sammler
  • sehr stimmungsvolle Musik
  • ausgewogene Rätsel
  • verschiedene Enden

Contra

  • Partner Lex nervt
  • begrenztes Erkunden
  • Lex nervt noch immer
  • HotSpots im Übermaß

Meinung von Andreas Hecken

Das ist mir auch noch nicht passiert, dass ich bei einem Adventure im allerersten Raum beim allerersten Dialog innerlich die Fäuste balle und nach einem dicken Knüppel suche. Lex, unser Zwangspartner im Spiel, ist ein unsympathischer Vollidiot, den jeder Kapitän sofort kielholen würde. Zum Glück sind wir die meiste Zeit ohne ihn unterwegs und es kommt sogar so etwas wie Atmosphäre auf. Aber für mich war die erste halbe Stunde ein solcher Spaßkiller, dass ich Mühe hatte, die darauf folgenden, recht anspruchsvollen Rätsel noch interessant zu finden. Die unterschiedlichen Enden des Spiels sind ohnehin ein Witz und taugen kaum als Motivation.

69

meint: Wer auf sanften Horror steht und seine Sammelleidenschaft ausleben will, ist hier genau richtig. Wer Ankh mochte, wird enttäuscht sein.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

For Honor und blutige Nahkämpfe: Ubisoft setzt auf die Online-Karte

For Honor und blutige Nahkämpfe: Ubisoft setzt auf die Online-Karte

Endlich ist es da. Mit For Honor holt Ubisoft zum großen Rundumschlag aus. Wen das Nahkampf-Spiel damit von den (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 hat bald anderthalb Jahre auf den Buckel, bei The Elder Scrolls 5 - Skyrim werden es dieses Jahr sogar schon (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Black Sails - Geisterschiff (Übersicht)