Metin 2: Hauen, handeln, heiraten - Seite 2

(Special)

Im Item-Shop lässt sich immer etwas für den Liebsten oder die Liebste finden.Im Item-Shop lässt sich immer etwas für den Liebsten oder die Liebste finden.

Ja, ich will!

Das Hauptaugenmerk liegt bei dem Asia-MMORPG natürlich auf dem Kampf. Im Gegensatz zu vielen anderen Spielen dieser Art ist er aber nicht der einzige Zeitvertreib. Für ein paar Yang, die spielinterne Währung, lassen sich Werkzeuge erwerben, um nebenbei zu arbeiten: Egal, ob ein gemütlicher Nachmittag als Fischer oder ein schweißtreibender als Bergarbeiter. Um schneller von einem Ort zum anderen zu kommen, könnt ihr eure Pferdemedaille gegen ein Pferd tauschen, das euch im Galopp von Ost nach West, von Dorf zu Dorf führt.

Außerdem gibt's im Item-Shop für romantische Spieler sogenannte Emotionsmasken, die euch weitere zwischenmenschliche Beziehungen eröffnen - bis hin zur Hochzeit.

Die Bossmonster sind riesig - aber nicht unschlagbar.Die Bossmonster sind riesig - aber nicht unschlagbar.

Die Macht der Metinsteine

Jeder will einer der Besten sein. Dafür ist es besonders wichtig, sich genauestens mit der Verteilung der Fertigkeiten zu beschäftigen. Die Konkurrenz ist groß, die Gegnersind stark. Der Standort der Metinsteine spielt dabei eine bedeutende Rolle. Dort findet ihr wichtige Gegenstände und rare Items, aber vor allem die gefürchteten Bossmonster. Hilfe für die Zusammenstellung der Ausrüstung hinsichtlich der jeweiligen Klassen und viele weitere Tipps findet ihr in unserer Tipps-Ecke.

Die NPC-Gegner bei Metin 2 sind ein hartes Brot. Zwar sprühen sie nicht vor Intelligenz, doch scheint Gameforge großen Wert darauf gelegt zu haben, dass sich die Spieler ihre Zähne an den riesigen Geschöpfen ausbeißen. Die haben eine Menge Hitpoints und verursachen großen Schaden - eine Herausforderung für Jedermann. Zum Glück gibt es ja nicht nur Bossmonster, gegen die ihr kämpfen, trainieren und siegen könnt...

Im Kampf gegen die Wildtiere ist immerzu höchste Vorsicht geboten!Im Kampf gegen die Wildtiere ist immerzu höchste Vorsicht geboten!

Wer nicht kämpft, hat schon verloren

In den verschiedensten Dörfern und Regionen können wir von den asiatischen Kriegern neue Kampfkünste erlernen. Ob Karate oder Defensivkampf mit Schwert oder Bogen - nichts ist unmöglich.

Das Erlernte wird schon früh gefordert - gegen hungrige Wildtiere oder andere Charaktere. Der Kampf gegen die wilden Geschöpfe in den tiefen Wäldern außerhalb der Dörfer ist perfekt zum teilweise einfachen Leveln. Unterschätzen solltet ihr die Viecher aber nicht, den bösen Fehler haben wir begangen. Wenige Sekunden später befanden wir uns in einer aussichtslosen Schlacht gegen das gesamte Rudel. Nach einem Kill solltet ihr also das Umfeld im Auge behalten, um nicht überrumpelt zu werden. Und die magische Strahlung der Metinsteine macht ihre Umgebung besonders gefährlich.

Weiter mit: Metin 2: Hauen, handeln, heiraten - Seite 3

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metin 2 (Übersicht)