Test Sims 3 - Traumkarrieren - Seite 4

Eins, zwei, drei - ein bisschen Zauberei. Als Stylist dürft ihr eure Kunden persönlich völlig umgestalten.Eins, zwei, drei - ein bisschen Zauberei. Als Stylist dürft ihr eure Kunden persönlich völlig umgestalten.

Vom beruflichen Alltagstrott

Neue Freizeitobjekte wie das Trampolin oder Stabwurfspiel sorgen für Ausgleich zwischen Arbeit und Freizeit. Zudem erweitert der Tätowierstuhl die Gestaltungsmöglichkeiten eurer Sims, die sich nun allerlei Tatoos in allen Farben und Formen stechen dürfen. Neuezugänge erweitern auch eure architektonischen Möglichkeiten.

Außerdem ist es euch endlich wieder möglich, Immobilien zu kaufen - oder zumindest Partner zu werden. Auf der Verkaufsliste stehen Gemeinschaftsgebäude vom Krankenhaus bis zum Restaurant, bei denen ihr dann mitverdient und in geringem Maße mitbestimmt. Möglicherweise erst auf sehr lange Sicht lukrativ, aber in jedem Fall äußerst motivierend. Es wartet also eine enorme Vielfalt an Beschäftigungsmöglichkeiten, die den einzelnen Berufszweigen Eingriff in die ganze Nachbarschaft geben.

Einen Haken haben die Traumkarrieren dennoch. Nach der zwanzigsten Renovierung, und seien es auch unterschiedliche Räume oder Außenrenovierungen, vergeht doch die Lust am Einrichten. Auch Detektivfälle bringen zwar unterschiedliche Storys mit sich, laufen aber praktisch allzu ähnlich ab. Zudem fallen mit der Zeit doch auch Wiederholungen auf.

Weiter mit: Test Sims 3 - Traumkarrieren - Seite 5

Kommentare anzeigen

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

Seit Wochen rätseln die Spieler von No Man's Sky, welche Inhalte Hello Games mit dem kommenden Update 1.3 verö (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sims 3 - Traumkarrieren (Übersicht)