Vorschau Assassin's Creed - Brotherhood: Eindrücke von der E3

von Kevin Lunn (17. Juni 2010)

Meuchelmörder aufgepasst: Die Bruderschaft lud zur öffentlichen Demaskierung auf der E3 in Los Angeles ein und hat die ersten bewegten Bilder zum neuen Ezio-Abenteuer gezeigt. Wir waren natürlich dabei und wollen euch unsere mörderisch guten Eindrücke nicht vorenthalten.

Ezio ist zurück!Ezio ist zurück!

Mit den ersten Informationen zu Assassin's Creed - Brotherhood schließt Ubisoft offiziell die Gerüchteküche - zumindest was das Setting des nächsten Assassinen-Abenteuers angeht: Statt wie von Teil eins zu zwei einen Sprung in Richtung Gegenwart zu machen und mit einem neuen Helden daherzukommen, übernehmt ihr erneut die Rolle des bereits bekannten Ezio Auditore in den Anfängen des 16. Jahrhunderts und führt somit seine Jagd nach der Wahrheit fort.

Ubisoft führt eigenen Angaben zufolge absichtlich keinen neuen Charakter ein. "Genau wie in den vorherigen Spielen der Serie wollen wir sicherstellen, dass wir einen historisch kritischen Moment wählen." Dafür bietet es sich natürlich an, Italien zu Beginn des 16. Jahrhunderts erneut aufleben zu lassen. Schließlich war vor allem Rom in dieser Zeit das Zentrum der Welt. Religiöse, politische und kulturelle Mächte trafen hier aufeinander.

Mit der Kanone werden die Templer auf Abstand gehalten.Mit der Kanone werden die Templer auf Abstand gehalten.

Frodo lässt grüßen

Kaum sitzen wir vor dem Spiel, fühlen wir uns schon wie im Kino. Eine gewaltige Schlacht im Stile von Helms Klamm aus Der Herr der Ringe bietet sich uns - und zwar verflixt gut inszeniert: Unsere Stadt aus Assassin's Creed 2, die wir mit so viel Schweiß, Arbeit, Geld und Klinge renoviert haben, wird von den bösen Templern belagert. Eine Frechheit meint ihr? Wir auch!

Und trotz aller Wut gegen die kreuztragenden Feiglinge und ihrer riesigen Streitmacht müssen wir einsehen, dass wir hier trotz unseres unschlagbaren Könnens nicht weit kommen werden. Also müssen wir die Templer mit unseren Kanonen solange auf Abstand halten, bis es alle Zivilisten geschafft haben, aus Monteriggioni zu fliehen. Kein leichtes Unterfangen, können wir euch sagen!

Ezio ist auch in Brotherhood der Held.Ezio ist auch in Brotherhood der Held.

Alle Wege führen nach Rom

Wir erinnern uns: Ezio, Sohn von Giovanni Auditore, ist ein reicher Florentiner, der gerne mal eine Nacht in fremden Gewässern verbringt. Kaum eine Tür bleibt ihm verschlossen, wenn er lange genug lieb lächelt. Das perfekte Leben also - wäre da nicht dieser schreckliche Morgen gewesen, als er mit ansehen muss, wie seine halbe Familie auf dem Marktplatz erhängt wird. Mit Mutter und Schwester gelingt es ihm gerade noch so aus seiner Heimat Florenz zu fliehen, denn es soll jeder der Auditore-Familienmitglieder sterben. So lernt er seinen Onkel kennen, der sich später als Assassine outet. Auch Ezio soll einer werden und viele, viele Auftragsmorde später reist ihr in seiner Rolle nach Rom, um dem Kopf der Verschwörung den Garaus zu machen: dem Papst.

Soweit der Plot von Assassin's Creed 2 im Schnelldurchlauf. Brotherhood schließt direkt an und führt Ezio erneut nach Rom. Der Grund: Der arrogante, gierige und machtbesessene Rodrigo Borgia, alias Papst Alexander VI, wurde nur benutzt - und zwar von seinem Sohn Cesare Borgia. Grund genug für unseren Helden, auch ihn seine Klinge spüren zu lassen.

Der junge Borgia wird der härteste Gegner von allen.Der junge Borgia wird der härteste Gegner von allen.

Höher, schneller, weiter

Das Vorhaben, Cesare Borgia auszuschalten, könnte sich jedoch als schwieriger als gedacht herausstellen. Zum ersten Mal müsst ihr euch einem Gegner stellen, der weder kurz vor dem Tod aus Altersschwäche steht, noch eine Wampe hat, die das pure Vorwärtsgehen zum Kraftakt macht. Mit Cesare seht ihr euch einem Schurken gegenüber, der noch jung und knackig, kampferprobt und flink auf den Beinen ist.

Auf dem Weg dorthin begegnet ihr einem weiteren Hindernis: Die vergangenen Jahre habe Ezio zu einer lebenden Legende gemacht und auch wenn Legenden nicht sterben, versuchen die Templer genau dies zu erreichen. Immer schwieriger wird es für den Meister-Assassinen, sich zu verstecken und im Getümmel unterzutauchen - die Bekanntheit des Helden bringt aber auch Vorteile. Viele Vorteile, um genau zu sein: Um euch bildet sich eine immer größer werdende Gruppe von jungen, motivierten Helferchen - der namensgebende Bruderschaft (engl.: Brotherhood).

Der päpstlichen Armee müsst ich euch diesmal nicht alleine stellen.Der päpstlichen Armee müsst ich euch diesmal nicht alleine stellen.

Gemeinsam seid ihr stark

Aus einzelnen Querulanten sammelt ihr euch im Laufe des Spielgeschehens eine schlagkräftige Truppe zusammen. Zuvor müsst ihr die Aufständischen jedoch rekrutieren, ausbilden und ausrüsten. Mit der Zeit wachsen die verdeckten Helfer richtig ans Herz, wir wollen sie also nicht verlieren. Passieren kann das allerdings schon mal, schließlich nehmen wir sie auf unsere gefährlichen Missionen mit. Via BAM-Feature (Brotherhood Assistance Movement) könnt ihr euren Nachwuchsassassinen auf Knopfdruck angeben, welches Ziel eliminiert werden soll.

Der Einsatz der Bruderschaft erinnert also stark an die Söldner aus den ersten beiden Teilen. Ihr tut etwas für sie (verkloppt Bösewichte oder lasst euren Geldbeutel aus Versehen fallen) und dafür helfen sie euch wiederum mit Faust, Waffe und Geschick. Jedoch bestimmt ihr nun selbst, wie sich eure helfenden Meuchelmörder verhalten, welche Ausrüstung sie besitzen und wann und wo sie zuschlagen.

Sieht klasse aus: Auf der einen Seite das Schwert, auf der anderen die Pistole.Sieht klasse aus: Auf der einen Seite das Schwert, auf der anderen die Pistole.

Kombi statt Konter

Neben den neu aufgelegten Helfern hat Ubisoft zudem dem Kampfsystem ein bisschen Aufmerksamkeit geschenkt. Schnelligkeit und Reaktionsfreude heißt das neue Prinzip für den französischen Publisher und überarbeitet so die gewohnte Abfolge von Grund auf. Wir erinnern uns mal wieder zurück: Die Kämpfe in Assassin's Creed bestanden hauptsächlich daraus, zu warten, im richtigen Augenblick die Konter-Taste zu drücken und zuzusehen, wie Altair den Feind erledigte. In Assassin's Creed 2 versuchte sich Ubisoft zumindest etwas darin, dieses System zu verbessern. Es kamen verschiedene Gegnerklassen hinzu, die euch unterschiedliche Strategien abverlangten. Nach den ersten zehn Kämpfen wurde jedoch auch diese neue Reihenfolge von immer den gleichen Tasten langweilig.

In Brotherhood sollen die Kämpfe nun wesentlich spannender gehalten werden. Wie? Durch Kombinationen sollt ihr weniger passiv und dafür wesentlich aktiver und aggressiver ans Ziel kommen. Ihr sollt nicht länger das Gefühl haben, einen Gegner nach dem anderen aus dem Weg zu räumen, sondern alle in einem Zug. Erste Bilder zu diesem System sehen klasse aus, für uns hört es sich jedoch auch nicht viel spannender an, als bisher. Hier heißt es abwarten und Tee trinken.

Ihr werdet viele historische Gebäude zu sehen bekommen.Ihr werdet viele historische Gebäude zu sehen bekommen.

Rom - das Maß aller Dinge

Wie bereits erwähnt reist ihr als Ezio erneut nach Rom. Mit der italienischen Hauptstadt errichtet Ubisoft das bisher größte Areal der Serie. In fünf Bezirke soll sich die Stadt letzten Endes unterteilen: Den Vatikan als Schlüsselpunkt des Spiels, der als Sitz der Borgia-Familie dient; der belebten Stadtmitte mit vielen Akrobat-Sequenzen; dem Bereich um das Kolosseum mit vielen weiteren historischen Sehenswürdigkeiten und einigen versteckten Gruften; dem Fluss Tiber und dem Umland.

Rom wurde nicht an einem Tag erbaut und so werdet ihr zudem in der Lage sein, Rom weiter auszubauen. Wie bereits im Vorgänger bei der Stadt Monteriggioni werdet ihr Geschäfte erwerben, Gebäude renovieren und Banken kaufen. So kommt der ein oder andere notwendige Florentiner (die italienische Währung zu der Zeit) in euren Beutel, mit dem ihr euch und eure Anhänger ausrüsten könnt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Anime-Fans aufgepasst: Mit Indivisible entsteht aktuell bei Lab Zero Games möglicherweise ein Spiel genau für (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Assassin's Creed - Brotherhood

Game-Kaiser
95

Wunderschön, macht viel Spaß

von gelöschter User

Alle Meinungen

AC - Brotherhood (Übersicht)