Vorschau Pro Evolution Soccer 2011: Was sich ändert

von Philip Ulc (04. August 2010)

Konami gelobte Änderung und versprach für dieses Jahr eine runderneuerte Fußball-Simulation. Wir machten es uns auf dem Spieletipps-Sofa gemütlich und zockten tagelang eine weit fortgeschrittene Vorab-Version. Schon das erste Match war verblüffend.

Ähnlich wie in FIFA bekommt ihr einen Weltkartenausschnitt eures Teamstandortes präsentiert.Ähnlich wie in FIFA bekommt ihr einen Weltkartenausschnitt eures Teamstandortes präsentiert.

Ob FIFA oder PES, ist keine einfache Entscheidung. Es ist ein Glaubensbekenntnis, an wen man sein Herz verloren hat. Doch die letzten beiden FIFA-Episoden machten es PES-Anhänger nicht leicht, mit stolzer Brust zum Konami-Produkt zu greifen. Nicht, dass die Japaner nachgelassen hätten, doch die Kollegen von EA Sports haben geschickt bei der Konkurrenz abgeschaut und ihre Fuball-Simulation mit eigenen, herausragenden Attributen (Grafik, Lizenzen, Trick- und Jubelsystem) verstärkt. Wie jedes Jahr soll auch in diesem alles anders, sprich besser werden - verspricht das Marketing. Doch eine spielbare Vorabversion versicherte uns - es wird tatsächlich alles besser. Fast alles.

1 von 8

PES 2011

Stellt blitzschnell Taktiken um, ohne seitenweise Menüs zu klicken.Stellt blitzschnell Taktiken um, ohne seitenweise Menüs zu klicken.

Anpfiff - vereinfachte Menüführung

Zu Beginn fällt gleich das veränderte Menüsystem ins Auge. Einzelne Spielmodi wählt ihr nun über eine Leiste von links nach rechts aus, hier sticht gleich die neu erworbene Lizenz der Copa Libertadores heraus - sozusagen die Champions League Südamerikas. Ansonsten erwarten euch die altbekannten Modi wie Einzelspiel, UEFA Champions League oder die Meisterliga. Letztere ist erstmals im Manager-Part auch online spielbar, doch konnten wir dies mit unserer Vorabversion noch nicht ausprobieren.

Auch die Taktikeinstellungen vor jedem Match wurden erheblich überarbeitet. Anstatt vieler Untermenüs erwarten euch nun acht übersichtliche Reiter, in denen ihr die Formation oder die Teamtaktik einstellt. Hier findet ihr beispielsweise auch den im Vorgänger neu eingeführten "Mannschaftsstil" wieder, in dem ihr auf sieben Positionen wie Pressing oder Abwehrreihe einen Zahlenwert einstellt. Das Ein- und Auswechseln von Spielern läuft völlig anders als bislang bekannt ab: Über ein Drag-and-Drop-Menü zieht ihr den gewünschten Mann an jede Position auf dem Feld oder tauscht ihn mit einem Reservespieler aus. Super Service: Das Programm hebt die optimal passenden Ersatzkicker optisch hervor und erleichtert so die Team-Aufstellung.

Neues Feature: Der bunte Kreis zeigt die Pass-Stärke an.Neues Feature: Der bunte Kreis zeigt die Pass-Stärke an.

Auf zum Tor - das neue Pass-System

Das Pass-System hat Konami komplett geändert und liefert als Ergebnis das, was ihr in den Vorjahren auf komplizierte Weise erlebt habt - den manuellen Pass, ausgeführt mit dem rechten Stick. Nur dass Konami dieses System in diesem Jahr als verbesserten Standard auf dem linken Analog-Stick etabliert: Sämtliche Pässe sind manuell! Stärke und Richtung der Pässe stellt ihr individuell nach Situation ein. Für alte PES-Hasen heißt das Umdenken: Anstatt den Ball automatisch blitzschnell zum nächsten Mitspieler zu kicken, landet das Leder allzu oft im Aus oder verursacht wie zufällig haarsträubende Torraumszenen.

Doch nach einigen Partien gefällt das Pass-System. Es gelingen uns überraschende Pässe in den Raum, auch weil endlich die Pass-Stärke optisch in Form eines halbrunden Energiebalkens signalisiert wird. Bei Einwürfen fällt so beispielsweise die Kreis- respektive B-Taste ersatzlos weg, denn es genügt, mit einem Button die Wurfstärke zu dosieren. Im Umkehrschluss heißt das für euch, bei Pässen und Vorlage stärker mitzudenken. Ihr habt zwar mehr Möglichkeiten des kreativen Abspiels, gleichzeitig wollen die Lücken der gegnerischen Verteidigung stärker gesehen werden. Doch insgesamt wirkt die Pass-Automatik reduziert, das Spielgeschehen deutlich realistischer.

Dieses Video zu PES 2011 schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 8 schlimmsten Konsolen der Welt

Die 8 schlimmsten Konsolen der Welt

Diese acht Konsolen hätte die Welt nicht gebraucht. Im Video seht ihr die schlimmsten Patzer in der Welt der (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Pro Evolution Soccer 2011

R-Mugen-Tsukuyomi
30

Nichts im Gegensatz zu FIFA

von gelöschter User 9

veger
80

Alle Meinungen

PES 2011 (Übersicht)