Test EA Playground

von Henrik Haumann (15. November 2007)

Man hört immer wieder Beschwerden, dass sich deutsche Spielplätze in miserablem Zustand befinden: Verdrecke Sandkästen, kaputte Schaukeln, verrostete Wippen und ansonsten auch nicht allzu viele Möglichkeiten, dort zu toben. Eine Alternative für die Wii bietet nun EA mit dem Spiel "EA Playground". Aber kann das Spiel auch gegen einen realen Spielplatz bestehen und den Spaß am Toben auch den Spielern vermitteln, die dazu eigentlich schon zu alt sind?

In dieser Schule spielt der StorymodusIn dieser Schule spielt der Storymodus

Spiel und Spaß!

Auch wenn der Storymodus an einer Schule spielt (die übrigens auch als Anfangsarena in allen sieben Disziplinen benutzt wird), ist diese mehr oder weniger eine Ausrede, eine Art Kindheitsabenteuer zu inszenieren, in dem es anfangs darum geht, den "König der Spiele" auf dem Schulhof zu schlagen. Folgende Disziplinen stehen zur Wahl: Völkerball, Darts, Wandball, Autorennen, Papierflieger, Kicks und Tetherball. Die meisten dieser Spiele sind sehr "amerikanisch" und sollten von daher dem europäischen Publikum erklärt werden, was in der Anleitung zum Glück sehr einfach und schnell getan wird.

Das an amerikanischen Schulen sehr beliebte "Tetherball".Das an amerikanischen Schulen sehr beliebte "Tetherball".

Von Tetherball bis Darts.

So ist mit "Darts" nicht das Spiel um Triple oder Bullseye gemeint, sondern eine Art Klon der Saugnapf-Egoshooter Eskapaden aus "Rayman Raving Rabbids" (ebenfalls für die Wii), bei der die Umgebung und die Steuerung leicht modifiziert wurden. Eine der wenigen Neuerungen dort ist der Boss-Modus, der jedoch auch nicht über den Ideendiebstahl hinwegtäuschen kann. Neu in dem Spiel ist hingegen das sogenannte "Tetherball", einigen vielleicht aus Disneys Cartoonserie "Große Pause" bekannt. Hierbei geht es darum, einen Ball, der an einer Schnur befestigt ist im Uhrzeigersinn um einen Pfahl zu wickeln, während der Gegner dies von seiner Seite aus ebenfalls versucht. Verletzungen gibt es insbesondere in der bereits erwähnten "Großen Pause" immer wieder und auch in "Playground" können diese über Sieg und Niederlage entscheiden.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

For Honor und blutige Nahkämpfe: Ubisoft setzt auf die Online-Karte

For Honor und blutige Nahkämpfe: Ubisoft setzt auf die Online-Karte

Endlich ist es da. Mit For Honor holt Ubisoft zum großen Rundumschlag aus. Wen das Nahkampf-Spiel damit von den (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Nintendo Switch: Zu früh verschickte Konsolen wurden gar nicht zu früh verschickt

Nintendo Switch: Zu früh verschickte Konsolen wurden gar nicht zu früh verschickt

Wie Nintendo am Wochenende bekannt gab, handelt es sich bei den zu früh in Umlauf gebrachten Exemplaren der Ninten (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

EA Playground (Übersicht)