Test Summer Challenge - Tournament - Seite 2

Wenn ihr beim Schwimmen Gold wollt, müsst ihr Schmerzen in Kauf nehmen.Wenn ihr beim Schwimmen Gold wollt, müsst ihr Schmerzen in Kauf nehmen.

Minispiele mit Tücken

Wie bereits erwähnt, ist der Schwierigkeitsgrad von Summer Challenge sehr unfair. Im normalen Modus dürft ihr euch keine Patzer erlauben und müsst genau so steuern, wie es das Spiel vorgibt: stümperhaft und schmerzvoll. Könnt ihr euch dann vorstellen, überhaupt in der schweren Schwierigkeitsstufe Fuß fassen zu können? Wir haben es nicht geschafft und waren nach ein paar Runden sehr frustriert. Doch wechselt jetzt bloß nicht in den einfachen oder "Sofort Spaß"-Schwierigkeitsgrad. Beide bieten keine Herausforderung mehr und sind selbst für Einsteiger viel zu leicht. Eine richtige Balance der Schwierigkeitsstufen haben die Entwickler nicht gefunden, wodurch der Spielspaß enorm vermindert wird.

Solltet ihr euch doch durchgerungen haben, euch mehr mit Summer Challenge zu beschäftigen, startet ihr im entsprechenden Modus eine neue Karriere. Gleich am Anfang stellt ihr fest: Es gibt keine Länder, unter denen ihr euch einen Charakter auswählen könnt, sondern nur noch Teams wie "The Tribes". Nicht einmal das Aussehen der Sportler dürft ihr modifizieren. Individualismus wird hier also sehr klein geschrieben.

In dem Modus müsst ihr zuerst in jeder Disziplin eine Medaille holen, um Cups und Duelle freizuschalten. Das ist einfacher gesagt als getan, denn der Schwierigkeitsgrad ist auch hier wieder enorm hoch. Eventuell werdet ihr das Niveau, das Summer Challenge von euch verlangt, nie erreichen. Das ist nicht nur frustrierend, sondern ach tödlich für ein eigentlich familienfreundliches Spiel!

Zusammen Schwitzen macht mehr Spaß.Zusammen Schwitzen macht mehr Spaß.

Geteiltes Leid ist halbes Leid

Möchtet ihr nicht alleine leiden? Dann schnappt euch ein paar Leute und bestreitet Wettkämpfe zusammen. Im geteilten Bildschirm könnt ihr an verschiedenen Events teilnehmen und beweisen, dass ihr der Beste seid. Das würde sogar richtig viel Spaß machen, wenn nicht die schmerzenden Handgelenke und die pingelige Steuerung wären.

Löblich ist darüber hinaus die online Anbindung. In einer Liga könnt ihr euch in 19 Veranstaltungen nach oben arbeiten. In jeweils zehn Levels tretet ihr gegen zufällig ausgewählte Ghosts der bisherigen Teilnehmer der Online-Liga an, die ähnlich starke Leistungen wie ihr vollbracht haben. Zwar wäre es natürlich schöner, wenn ihr gegen einen realen Gegner sofort antreten könntet, doch so macht der Modus schon viel Spaß. Das liegt auch daran, dass Summer Challenge flüssig läuft und es keine Verbindungsprobleme gibt. Alles schön und gut, aber dank der Steuerung werdet ihr vermutlich wie wir die Lust am Spiel verlieren. Schade um den guten Mehrspielermodus.

Pro:

  • Online-Liga
  • guter Mehrspielermodus
  • schöne Optik
  • vier Schwierigkeitsstufen...

Contra:

  • ...die schlecht ausbalanciert sind
  • keine Fehlertoleranz
  • teils sehr ähnliche Sportarten
  • unfaire Steuerung
  • schmerzende Handgelenke
  • keine Lizenzen
  • keine frei erstellbaren Charaktere

Meinung von Sandra Friedrichs

Summer Challenge verspielt sein Potential grenzenlos. Zwar kommt dank der feschen Grafik und der stimmigen Soundkulisse die passende Atmosphäre auf, und euch packt sofort die Lust, die Sportdisziplinen auszutesten. Bis dahin hat das Spiel alles richtig gemacht, danach leider nichts mehr.

Die 20 Sportarten, von denen sich einige bis aufs letzte Detail gleichen, werden euch als dröge Minispiele serviert. Analogsticks rütteln und Knöpfe drücken klingt nicht nur langweilig und eintönig, sondern ist es auch. Darüber hinaus schmerzen wegen der unausgegorenen Steuerung bald eure Handgelenke , die selbst im normalen Schwierigkeitsgrad keine Fehlertoleranz mehr vorweist und im einfachen Modus zu leicht ist. Der Mehrspielermodus mit einer Online-Anbindung ist zwar gelungen, doch mir wäre es lieber gewesen, wenn 49Games ihn weggelassen und das eigentliche Spiel ordentlich entwickelt hätten. Diese Chance haben sie leider vertan.

Dieses Video zu Summer Challenge - Tournament schon gesehen?
60

meint: Schmerzende Handgelenke, null Fehlertoleranz und limitierter Spaß: Das zeichnet Summer Challenge aus und ist daher nur etwas für hartgesottene Minispielfans.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Summer Challenge - Athletics Tournament

Alle Meinungen

Summer Challenge - Tournament (Übersicht)