gamescom-Lineup von THQ

(Special)

von Philip Ulc (19. August 2010)

Futuristische Orks, Online-Soldaten und erneute Zerstörung auf dem Mars.

THQ zeigt sein Line-Up der diesjährigen gamescom und beglückt uns mit zahlreichen Fortsetzungen bewährter Marken. Mit frischen Infos zur neuen Marke Homefront hält sich der Publisher zurück und zeigt lediglich die E3-Demo für den PC. Trotzdem lohnt sich ein Streifzug durchs Portfolio.

In Armageddon zerstört ihr nicht nur - ihr errichtet auch wieder kaputte Bauten.In Armageddon zerstört ihr nicht nur - ihr errichtet auch wieder kaputte Bauten.

Red Faction: Armageddon

Drei Generationen nach den Geschehnissen aus Red Faction - Guerrilla schlüpfen wir in die Haut von Darius Mason, dem Enkel des damaligen Hauptcharakters Alex. In der gezeigten Demo-Mission sollen wir einem Konvoi den Weg ebnen. Daran wollen uns Aliens hindern, die wie eine brandgefährliche Mischung aus Insekt und Stachelschwein anmuten. Dabei stehen uns neue Technologien zur Verfügung, die wir gegen die Brut einsetzen können: An Just Cause erinnert die Magnetkanone, die zwei Objekte miteinander verbindet und kollidieren lässt. Klar, dass wir spätestens an dieser Stelle einmal mehr das überragende Zerstörungsmodell 'Geomag' zu Gesicht bekommen.

Nach wie vor lässt sich die gesamte Umwelt fachgerecht und physikalisch weitestgehend korrekt zerlegen. Neu ist der umgekehrte Vorgang, mit einer "Waffe" den Originalzustand der Umgebung wieder herzustellen. So lässt sich auch nach ausufernden Gefechten schnell für Deckung sorgen. Gegen mächtige Waffensysteme wie die nutzbaren Exoskelette sollte man sich aber auch hinter einer Betonmauer nicht in Sicherheit wägen, wenn dem Gegner unsere Position bekannt ist.

Red Faction - Armageddon erscheint im März 2011. Und genau wie beim Vorgänger scheint der gigantische Physikspielplatz genau der richtige Ort zu sein, um sich auszutoben.

Zwei Einheiten stehen sich im Online-Duell gegenüber.Zwei Einheiten stehen sich im Online-Duell gegenüber.

Red Faction: Battlegrounds

Bis zu vier Spieler bekriegen sich in bester Arcade-Manier auf den Schlachtfeldern von Red Faction - Battlegrounds. Das erklärte Vorbild der Entwickler hat fast steinzeitliches Alter, denn sie wollen vom Spielgefühl her an die Panzerspiele aus Zeiten des Atari 600 anknüpfen. Mechs, Panzer und schnelle Geländefahrzeuge betätigen sich in Modi wie Deathmatch und King of the Hill auch hier online - oder, dank des Zoomsystems, an einer Xbox 360 oder PS3 als Landschaftsgestalter und Abrissunternehmer.

Download-Packs ergänzen die Hintergrundgeschichte des Red-Faction-Universums. Darüber hinaus werden exklusive Inhalte in Armageddon freigeschaltet. Für kurzweilige Kleinkriege zwischendurch scheint sich der Ableger der Serie sehr gut zu eignen.

Weiter mit: gamescom-Lineup von THQ - Seite 2

Kommentare anzeigen

Toukiden 2 - Ein Monster-Fass ohne Boden

Toukiden 2 - Ein Monster-Fass ohne Boden

Einst überlebensnotwendig ist die gemeinsame Jagd heute ein beliebtes Prinzip für Spiele. Je gigantischer die (...) mehr

Weitere Artikel

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Red Faction - Armageddon (Übersicht)