Ubisoft: Von Michael Jackson bis Assassin's Creed

(Special)

von Hauke Schweer (20. August 2010)

Mit einem Tanzspiel erlebt Michael Jackson zu Weihnachten eine Auferstehung, außerdem begutachteten wir From Dust, Assassin's Creed: Brotherhood und Heroes of Might & Magic 6.

Fans von Move und Kinect dürfen sich auf die Reinkarnation vom King of Pop freuen.Fans von Move und Kinect dürfen sich auf die Reinkarnation vom King of Pop freuen.

Michael Jackson: The Experience

Erst einmal wirkt es makaber, dass Ubisoft zu Weihnachten ein Tanzspiel veröffentlicht, das sich ausgerechnet Michael Jacksons einzigartigem Stil widmet. Doch wer hier vermutet, dass eine tote Kuh gemolken werden soll, liegt falsch. Die Vertragsverhandlungen zu Michael Jackson - The Experience begannen schon lange vor dem frühen Tod des King of Pop.

Die Entwickler von Just Dance nutzen die Möglichkeiten von Kinect und Move aus, somit steht einer Veröffentlichung auf PS3, Xbox 360 und Wii nichts im Wege. Auch auf dem DS und der PSP wird die Magie des Moonwalk entfesselt. Eine integrierte Tanzschule bildet auf diese Weise eine neue Generation von Michael-Jackson-Imitatoren. Auch wenn sich ein etwas makaberer Beigeschmack nicht leugnen lässt, wird hier ein interessantes Spiel für Tänzer und Jackson-Fans entwickelt.

Ein bisschen wie Black & White, nur viel schöner.Ein bisschen wie Black & White, nur viel schöner.

From Dust

In From Dust spielt man niemanden geringeres als eine Gottheit. Ganz wie in Black & White lässt sich die komplette Landschaft verformen. Unter dem Cursor können wir Erde, Gestein, Wasser, Lava und alle anderen möglichen Arten von Boden aufheben und verpflanzen. Dank der beeindruckenden Flüssigkeitsberechnung entstehen so Inseln, Seen, Flüsse, Dämme und Wasserfälle. Sogar die Strömungsberechnungen und der Wellengang wirken dabei weitestgehend glaubwürdig. Lava setzt tatsächlich Bäume in Brand, Wasser löscht die züngelnden Flammen im Nu wieder und somit wird der Spieler zum Herrscher über die Naturgewalten, wobei diese Macht nicht nur ihm alleine gebührt. Was wäre schließlich ein Gott ohne Gläubige? Diese muss eine gute Allmacht natürlich vor allen Eventualitäten bewahren.

Bestimmte Steine in der Welt haben eine Art Totem-Funktion inne. Schicken wir einen Stammesangehörigen dort hin, wobei wir natürlich für eine sichere Passage sorgen müssen, können sich die Bewohner ab der Sekunde selbstständig gegen drohende Naturgewalten wehren. Kampfhandlungen wird es übrigens nicht geben, die Völker leben allesamt im friedlichen Einklang. Der erste Blick auf From Dust beeindruckte uns. Allerdings muss um das großartige Gerüst noch ein passendes Spiel gebaut werden, das auch nach Stunden noch Abwechslung bietet.

Weiter mit: Ubisoft: Von Michael Jackson bis Assassin's Creed - Seite 2

Kommentare anzeigen

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht