Vorschau Guild Wars 2: Mega-Preview

von Redaktioneller Mitarbeiter (24. August 2010)

Online-Rollenspiele gibt es wie Sand am Meer. Besonders Free-2-Play-Games sind total angesagt und verdrängen meist mit Leichtigkeit die abopflichtigen Konkurrenten - zumindest von den Zahlen der Abonnenten her. Aber eines dieser monatlich kostenlosen Spiele war anders, besser, innovativer: Guild Wars. Nun steht der zweite Teil an und eine riesige Fan-Gemeinde ist euphorisiert. Zu Recht? Aber sowas von!

Die Effekte sind spektakulär.Die Effekte sind spektakulär.

Die zahlreichen Erweiterungen von Guild Wars haben in den letzten Jahren dafür gesorgt, dass es der Fan-Gemeinde an nichts fehlt. Neuer PvE-Content, das sowieso schon verdammt gut ausbalancierte PvP wurde noch besser und es kamen immer wieder Inhalte, die uns begeisterten - wie zum Beispiel die neuen Klassen oder grandios abwechslungsreiche Missionen.

Ganz klar: Obwohl Guild Wars kein typisches MMO ist, gehört es zu den beliebtesten und erfolgreichsten im Genre. Umso erfreuter waren wir, über eine Stunde die gamescom-Demo spielen und mit den Entwicklern fachsimpeln zu können.

1 von 9

Preview Guild Wars 2

Auch das Gegnerdesign überzeugt.Auch das Gegnerdesign überzeugt.

Die neuen Rassen

Die Demo ist in zwei völlig verschiedene Abschnitte unterteilt: Wir konnten das Startgebiet der Menschen begutachten und die neue Rasse der Charr spielen. Richtig gelesen: In Guild Wars 2 gibt es erstmals verschiedene Rassen, aus denen ihr wählen könnt. Da wären zum einen die Menschen, die wir bereits aus dem Vorgänger kennen. Sie sind ein leidendes Volk, denn sie haben in den letzten Jahrhunderten viel Leid erfahren. Ihre Heimat Ascalon wurde von den Charr überannt, was wir in Guild Wars erlebt haben. Ihre Heimat ist nun Kryta, das jedoch auch bedrängt wird - von den Zentauren, die die Menschen tot sehen wollen.

Auch die Charr sind spielbar. Wild, erbarmungs- und furchtlos beherrschen sie Ascalon und sind auf Krieg aus, egal mit wem. Sie wollen ihr Machtzentrum ausbauen und sind bereit, jedes andere Volk zu vernichten. Im krassen Gegensatz dazu stehen die Sylvari, ehrenvolle und stolze Wesen, die dem Blassen Baum entstammen. Sie müssen ihren Platz in der Welt erst noch finden. Aus dem kalten Norden kommend, sind die Norn die wohl widerstandsfähigsten Kämpfer. Die Kälte der Zittergipfel macht sie robust und stark und sie können sich in ihre Totemtiere (Bär, Wolf, Schneeleopard und Rabe) verwandeln. Als letztes spielbares Volk gesellen sich die Asura hinzu. Auf dem ersten Blick sind sie kleine und stümperhafte Kreaturen, die nicht sehr angsteinflößend wirken. Doch der Schein trügt: Sie sind wohl die intelligentesten Wesen und streben nach der absoluten Macht. Jeder wird den Asura dienen, wenn die Zeit gekommen ist.

Die dynamischen Quests versprechen viel Abwechslung.Die dynamischen Quests versprechen viel Abwechslung.

Ein Bündnis

Es ist sehr löblich, dass sich NCSoft dafür entschieden hat, spielbare Völker zu implementieren. Zumal es sich dabei um bereits bekannte Wesen handelt, dessen Geschichte wir aus dem Vorgänger kennen. Gerade die Charr sind dabei sehr interessant, so haben sie doch das Tutorial von Prophecies maßgeblich gezeichnet und Ascalon vernichtet. Es war schon ein sehr atmosphärischer Moment, als die Charr in die Heimatstadt der Menschen einfielen. Durch die verschiedenen Rassen bekennen sich die Entwickler auch zu mehr Story.

Und genau das ist ein sehr großer Punkt in Guild Wars 2. Natürlich war bereits im Erstling eine spannende Geschichte vorhanden, doch durch die vielen Erweiterungen wurde es irgendwann schwer, wirklich durchzublicken. Hier wird es anders sein, denn die Geschichten der einzelnen Rassen führen schon bald zu einem gemeinsamen Punkt, wo sie sich alle fragen müssen: Können wir überleben, wenn wir nicht zusammenhalten? Vereinen sich die fünf Rassen, um die Bedrohung der riesigen Drachen zu verhindern?

Dieses Video zu Guild Wars 2 schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Guild Wars 2 (Übersicht)