Test Fluch der Karibik - Seite 3

Jetzt wird's holprig ...Jetzt wird's holprig ...

Grafik und Atmosphäre: Erste Sahne!

Erste Sahne sind (anders kann man das nicht nennen) Grafik, Sound und die wunderbar eingefangene 'Ich-schipper-als-Pirat-in-der-Karibik-rum' -Atmosphäre. Hierbei gilt es vor allem, alles was auf dem Wasser stattfindet, noch einmal besonders hervorzuheben. Die Grafik an Land ist zwar nicht minder detailverliebt, doch auf dem Meer fühlte ich mich noch viel mehr als echter Pirat. Auf der Seekarte sieht man schon die dunklen Wolken heranziehen. Wehe dem, der nicht mehr rechtzeitig die Segel für einen Kurswechsel gerafft bekommt. Schon schaltet das Spiel in die Spieler-Ansicht und man kann sich abmühen, den zu Beginn recht kümmerlichen Kahn unbeschadet aus den haushohen Wellen zu manövrieren. Regen peitscht, die Segel zerfetzen zusehends und man hofft nur noch, dass einem jetzt nicht auch noch eine Wasserhose den Rest gibt.

... und hinterher wieder richtig gemütlich... und hinterher wieder richtig gemütlich

Dann nämlich sieht man sich und seine Nussschale sehr bald aus der Perspektive unserer geschuppten Freunde an. Ist der Sturm verzogen und überlebt, entschädigt einen nicht selten ein minder atemberaubender Sonnenuntergang für die nassen Füße. Hier macht die verbesserte 'Storm-Engine' ihrem Namen alle Ehre. Auch bei stiller See sind die Wassereffekte herrlich anzusehen und auch die aus der Nähe betrachteten Kanonenschüsse können sich sehen lassen. Ein dickes Lob an die russischen Designer von Akella. Die jeweilige Situation (Sturm, Seekampf, etc.) wird immer von der passenden Geräuschkulisse sehr effektiv begleitet. Lediglich die karibischen Rhythmen, die das Spiel im Hintergrund begleiten, wirken, wenn auch passend, nach einiger Zeit etwas eintönig.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fluch der Karibik (Übersicht)