Vorschau Mythos - Seite 2

Jeder Dungeon ist zufallsgeneriert.Jeder Dungeon ist zufallsgeneriert.

Gildensysteme

Die Jungs und Mädels von Frogster verrieten uns, dass es zum Launch zwar Gildensysteme geben würde, aber sie vorerst nur soziale Aspekte fördern werden. Erst nach dem Release sollen neue Elemente für Gildenzonen und -kämpfe kommen. Wir sind gespannt.

Grafisch ist Mythos bestenfalls nett. Der Comicstil ist durchaus sympathisch, doch bei einigen Zaubereffekten wird es etwas zu bunt. Dennoch verwundert es etwas, dass sich die nun koreanischen Entwickler mit ihrem eigenen Look zurückgehalten haben, schließlich kennen wir die üblichen MMOs aus dem Raum Korea. Obwohl einige Texturen nicht ganz so scharf sind, sah zumindest die Schneelandschaft recht schön aus und konnte sich sehen lassen. Mehr aber auch nicht.

Im Kampf geht es wie gewohnt zur Sache: Klicken, Zauber aktivieren und nochmal klicken. Monsterhorde für Monsterhorde für Monsterhorde - dennoch sah das Gebotene recht spaßig aus. Zudem wird sich jeder Diablo-Fan sofort wohlfühlen und zurechtfinden. Erlegte Viecher droppen dann verschiedene Items, die ihr selbst nutzen, verkaufen oder zerlegen könnt. Der Sammelwahn spielt natürlich auch hier eine große Rolle, auch das Handwerkeln soll ein wesentlicher Bestandteil sein.

Eines von vielen Monstern in Mythos.Eines von vielen Monstern in Mythos.

Wie der Zufall so will

Interessant ist auch das Award-System. Während in anderen Rollenspielen Achievements meist weniger von Bedeutung sind, bekommt ihr in Mythos bei bestimmten Aufträgen oder erledigen Dingen Awards als Belohnung. Ihr habt insgesamt sechs Award-Slots, in denen ihr verschiedenste Awards packen könnt, die euch teilweise starke Boni gewähren. Sogar mitten im Kampf könnt ihr die sechs Boni auswechseln und euch dementsprechend dem Kampf anpassen.

In zufallsgenerierten Dungeons dürft ihr dann zusammen mit anderen Spielern auch mal größere Boss-Monster erlegen - mit bis zu vier anderen Spielern. Solltet ihr auf der Jagd nach einem bestimmten Item mal mehrmals durch einen Dungeon laufen, sorgt ein System dafür, dass immer andere Monster an immer anderen Stellen auf euch warten. Zufallsgeneriert eben.

Die Menschen - edel und mutig. Und mächtig!Die Menschen - edel und mutig. Und mächtig!

Welche Vorteile birgt der Item-Shop?

Da es sich um ein Online-Hack-and-Slay handelt, gibt es natürlich auch PvP-Elemente. In verschiedenen instanzierten Battlegrounds könnt ihr gegen andere Spieler antreten - in den Modi zwei gegen zwei, drei gegen drei und fünf gegen fünf. Nach Release soll es zudem auch eine Open-PvP-Zone geben, in der ihr zu jeder Zeit von anderen Zockern angegriffen werden könnt.

Noch etwas zum Crafting: Es gibt, ähnlich wie bei den Spezialisierungen der Klassen, drei verschiedene Skill-Trees, die ihr mit sogenannten Crafting-Punkten ausbauen könnt. Diese Punkte bekommt ihr nicht, wenn ihr besonders viele Dinge herstellt, sondern nur mit jedem Levelaufstieg und dann gibt es nur zwei.

Völlig offen ist allerdings noch, welche Items der bereits bestätigte Item-Shop anbieten wird. Wenn es stärkere Waffen oder Rüstungen sind, könnte das ganz schnell negativ für die Spielwelt ausfallen. Denn nicht jeder möchte Geld ausgeben, um in Online-Spielen erfolgreich zu sein.

Meinung von Redaktioneller Mitarbeiter

Ganz ehrlich: Ich bin positiv überrascht. Ich hatte Mythos nach der Pleite der Flagship Studios schon abgeschrieben, aber das Spiel lebt immer noch und sieht gar nicht schlecht aus. Der Wechsel zum koreanischen Entwickler stimmt mich zwar etwas skeptisch, aber der Look des Spiels wurde nicht allzu sehr von der fernöstlichen Mentalität beeinflusst. Eine leichte Comic-Grafik verleiht dem Spiel einen angenehmen Charme und auch das Crafting-System hat einen leicht innovativen Einschlag.

Der Rest wirkt wie ein simpler Diablo-Klon - aber wie ein mehr als solider Klon. Ich freue mich schon auf die ersten Fünfer-Dungeons und gemeine Gremlins, die als Krieger direkt an der Front stehen. Zur Überbrückung der Wartezeit auf Diablo 3 ist Mythos mehr als geeignet, sofern die Beta demnächst startet. Aber auch darüber hinaus könnte sich das Hack-and-Slay durchaus im Genre festigen, wenn der Item-Shop nicht allzu krasse Vorteile bietet.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mythos (Übersicht)