Test Gothic - Seite 3

Skellete sind nicht leicht zu besiegenSkellete sind nicht leicht zu besiegen

Eine realistische, faszinierende Welt - Die Grafik

Die grafische Umsetzung des Spiels ist wirklich exquisit. Die 3D-Engine zaubert eine bisher noch nie dagewesene, realistisch wirkende Fantasiewelt auf den Monitor. Mit der entsprechenden Hardware hat man in der Außenwelt des Gefängnisses einen enormen Weitblick auf eine liebevolle, abwechslungsreiche und sehr detailliert dargestellte Welt. Die träumerischen Landschaften laden dazu ein, ab und zu einfach mal die imposante Gegend genießerisch zu betrachten. Immer wieder wird man dabei interessante Dinge entdecken. Auch alle Gebäude und Innenräume sind hervorragend in Szene gesetzt und können sich sehen lassen, genauso wie die zahlreichen, besonders gut dargestellten Tiere, Kreaturen und Menschen des Spiels. Ein ansehnliches Highlight sind die spektakulären Lichteffekte und der überzeugend gemachte Tag- und Nachtwechsel. Die Animationen aller Lebewesen sind im Großen und Ganzen auch sehr gelungen umgesetzt, bis auf den etwas hakligen Bewegungsablauf der eigenen Figur in den Kämpfen.

Einfache BuddlerEinfache Buddler

Eine lebensnahe Geräuschkulisse - Sound und Bedienung

Unterstützt wird die vorbildliche Grafik durch eine gekonnt eingefügte Geräuschkulisse, die ebenso abwechslungsreich und lebensnah ausgefallen ist wie die Grafik. Besonders die Umgebungsgeräusche aus der Natur sind einfach sehr passend und untermalen das Geschehen auf dem Bildschirm. Ein weiterer Leckerbissen des Spiels ist die brillante Sprachausgabe, die im Demo ja noch völlig gefehlt hatte. Auch die Hintergrundmusik fügt sich mit ihrem düsteren Charakter gut ins Spiel ein. Weniger gut ist dagegen die gewöhnungsbedürftige Steuerung des Spiels ausgefallen. Imposant dabei finde ich, dass es die Entwickler anhand der berechtigten Kritik von Seiten der Fachpresse noch fertig bekommen haben, eine Mausunterstützung ins Spiel zu integrieren. Allerdings ist sie, wahrscheinlich wegen der Kürze der Zeit, etwas hakelig und ungenau ausgefallen. Trotzdem kann man nach einer gewissen Einübungszeit "Gothic" gut in den Griff bekommen.

Meinung von Gerd Schüle

Die Meisten werden es schon gemerkt haben: "Gothic" hat mich einfach total fasziniert. Allerdings fällt es mir schwer, diese einmalige Faszination, die das Spiel auf mich ausübt, zu beschreiben. "Gothic" zu spielen, ist ein einzigartiges Erlebnis und es macht einfach ungeheuerlich viel Spaß, die Welt von "Gothic" zu endecken, zu erleben und seinen Charakter gezielt weiterzuentwickeln. Schon nach der ersten Minute bin ich mit meinem Charakter verschmolzen, um mit ihm ganz und gar in die faszinierende Welt von "Gothic" einzutauchen. Noch in keinem anderen Spiel habe ich mich so mit der Hauptfigur indentifiziert, wie bei diesem Programm. So muss ein Rollenspiel sein. Dann nimmt man dann gern die kleinen Fehler in Kauf, die "Gothic" sicherlich auch hat, wie z.B. manche Clipping-Fehler oder die etwas haklige und ungenaue Steuerung. Auf jeden Fall hat sich das Spiel zurecht einen Award und eine uneingeschränkte Kaufempfehlung verdient.

Dieses Video zu Gothic schon gesehen?
90 Spieletipps-Award

meint: Ein Rollenspiel, das mutig Klischees demontiert und dennoch unverkennbar Fantasy ist. Schräge Charaktere, viele neue Ideen, Monster und Abenteuer. Grandios!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

Ihr habt einen Spiele-Rechner für unter 1.000 Euro zuhause stehen? Oder spielt gar an einer Konsole? Menschen, die (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Link sollte mal eine Frau werden

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Link sollte mal eine Frau werden

Noch lange bevor The Legend of Zelda - Breath of the Wild vollständig angekündigt wurde, gab es zahlreiche Ge (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gothic (Übersicht)