Vorschau CoD Black Ops: So funktionieren die Multiplayer-Modi

von Philip Ulc (03. September 2010)

Zum Markenzeichen der Call-of-Duty-Reihe gehört mittlerweile ein packender Multiplayer-Modus, der zig Millionen Spieler vor den Monitor zerrt. Auch Treyarchs Black Ops nimmt sich da nicht aus. In den USA enthüllte Activision in den vergangenen Stunden spannende Spielmodi, frische Perks und wahnwitzige Waffen aus der Mehrspieler-Gaudi.

Neben soliden Standard-Modi überraschen die Wager-Einsätze positiv.Neben soliden Standard-Modi überraschen die Wager-Einsätze positiv.

Für wen ist der neue Trainings-Modus geeignet?

Neulinge in Online-Ballereien wie Call of Duty - Modern Warfare 2 oder Battlefield - Bad Company 2 sind schnell frustriert: Kaum einem Match beigetreten, sind sie auch schon tot - die Gegner sind eben schneller am Abzug. Um euch den Anfangsfrust zu nehmen, stellt Treyarch das Combat Training zur Verfügung, das offline sämtliche Multiplayer-Karten offenbart. Und das Beste: Neben bis zu fünf Freunden stockt ihr restliche Slots mit computergesteuerten Gegnern auf.

Die Bots sind im Schwierigkeitsgrad individuell anpassbar und gewähren Anfängern wie fortgeschrittenen Spielern eine optimale Lernkurve. Nebenbei erkunden Profis die Maps und suchen nach den besten Spots. So ist für jeden Spielertyp was dabei im Combat Training. Sämtliche Koop- und Deathmatch-Konstellationen stehen übrigens zur Auswahl.

Vor Spielbeginn setzt ihr virtuelles Geld - doch nur die Top Drei sahnt ab.Vor Spielbeginn setzt ihr virtuelles Geld - doch nur die Top Drei sahnt ab.

Frische Spielmodi: Was sind Wager Matches?

Mit den so genannten Wager Matches (Wager = dt. Wetteinsatz, dazu später mehr) halten insgesamt vier Spieltypen Einzug, die die gewöhnlichen Modi wie Deathmatch, Capture the Flag oder Suchen und Zerstören (die natürlich allesamt wieder mit dabei sind) für einige Zeit aufs Abstellgleis führen werden. Bei "One in the chamber" beginnt der Spieler mit nur einem Schuss in seinem Revolver. Bei einem Treffer erhaltet ihr die Patrone des Gegners, bei einem Fehlschuss müsst ihr auf das Messer zurückgreifen.

Bei "Sticks and Stones" hantiert ihr nur mit Schleudergeschossen, und zwar der Explosiv-Armbrust, dem Wurfmesser und dem ungewöhnlichen Tomahawk - einer Wurfaxt. Eliminiert ihr mit letzterer Waffe den Gegner, verliert der arme Tropf sämtliche CoD-Punkte (die neue, virtuelle Spielwährung). Kills mit den anderen beiden Waffen erhöhen euer Vermögen.

Der "Gun Game"-Modus ist besonders spaßig, denn hier startet ihr mit einem Revolver und erhaltet durch jeden Kill eine neue Waffe. Das geht 20 Stufen so. Spannend wird es durch die letzten beiden Waffen, dem Wurfmesser und der Armbrust. Denn gegen Feinde mit effektiven, halbautomatischen Wummen wird es brenzlig. Kills mit dem Messer stufen euren Feind ab, dieser erhält also eine weniger gute Waffe. Dieser Modus ist exzellent für Liebhaber von Schadenfreude.

Der letzte Modus im Wager-Quartett bildet der "Sharp Shooter", bei dem die Spieler per Zufall Waffen in die Hände gedrückt bekommen. Nach einiger Zeit wechseln die Schießprügel automatisch.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Uncharted - The Lost Legacy: Naughty Dog stellt große Erweiterung vor

Uncharted - The Lost Legacy: Naughty Dog stellt große Erweiterung vor

Während der am Samstag mit einem Live-Stream gestarteten Veranstaltung "PlayStation Experience" hat das Entwickler (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Black Ops (Übersicht)