Test Hawx 2 - Seite 3

Die Schauplätze sind abwechslungsreich - wie hier eine Bohrinsel.Die Schauplätze sind abwechslungsreich - wie hier eine Bohrinsel.

Multiplayer und Technik

Im Mehrspielermodus lässt sich die gesamte Kampagne mit bis zu vier Spielern absolvieren, gegeneinander steigen bis zu acht Spieler in die Lüfte. Leider ist die Auswahl an Modi etwas dürftig, dafür lassen sich im Gegensatz zur Kampagne hier die Flugzeuge frei wählen. Außerdem agieren menschliche Flügelmänner weniger wie Statisten verglichen mit der KI der Flugzeuge an unserer Seite, die eher für Atmosphäre in der Luft sorgt und sich nur selten kommandieren lässt.

Technisch hat sich wenig getan, die Landschaften sehen nach wie vor hervorragend aus, solange man nicht in den Tiefflug übergeht. Aus der Nähe betrachtet sind die Texturen zu niedrig aufgelöst, um zu begeistern. Dafür sind die Flugzeuge und die Effekte weiterhin extrem sehenswert und in der Luft läuft die Action äußerst flüssig ab. Hingegen ruckeln die Zwischensequenzen in Spielegrafik hin und wieder. Am ärgerlichsten ist jedoch die unnötige Tatsache, dass sich die Spielperspektive nur noch im Pausenmenü von der Außenansicht in die Cockpitkamera umschalten lässt. Die Soundeffekte geben dafür keinen Anlass zur Kritik und die Sprachausgabe überzeugt sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch.

Pro:

  • Abwechslungsreiche Missionen
  • Angenehmer Schwierigkeitsgrad
  • Rasante Kämpfe
  • Zahlreiche Flugzeuge
  • Motivierendes Levelsystem
  • Gute Grafik

Contra:

  • Sinnlose Geschichte
  • Texturen in Nahansicht matschig
  • Keine Perspektivwechsel im Flug

Meinung von Hauke Schweer

HAWX 2 startet in einem Genre, in dem es außer der eigenen Serie und den Ace-Combat-Titeln wenig Konkurrenz zu fürchten gibt. Der Vorgänger krankte jedoch an der seichten Story und langweiligem Missionsdesign. Zumindest der letzte Punkt wurde im Nachfolger ausgeräumt, die Geschichte jedoch ist, trotz des guten Autors im Namen, grenzdebil ausgefallen. Das ändert nichts daran, dass die Gefechte mitreißend sind und das Arcade-Spielmodell bis zur letzten Sekunde an den Controller fesselt. Auch die Herausforderungen abseits der Kampagne sowie der Mehrspielermodus überzeugen.Technisch hingegen hat sich auf den ersten Blick wenig getan, HAWX 2 hat dieselben Stärken und Schwächen wie der Vorgänger. Der Schwierigkeitsgrad wurde jedoch angenehm angezogen und die Steuerung etwas aufpoliert. Warum dabei jedoch die Möglichkeit zum zügigen Perspektivwechsel abgeschafft wurde, ist uns ein Rätsel.

85 Spieletipps-Award

meint: Wer keinen Wert auf eine ausgeklügelte Geschichte legt und pausenlose Action mag, kann ohne Bedenken ins Cockpit steigen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Diablo 3: Neue Heldenklasse Totenbeschwörer

Diablo 3: Neue Heldenklasse Totenbeschwörer

Todesspielchen statt Teil 4: Blizzard hält seinen Dauerbrenner Diablo 3 weiter lebendig. Denn für die (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Mit dem gestern veröffentlichten Update für Pokémon Go gibt es jetzt nicht nur garantierte Evolutionss (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hawx 2 (Übersicht)