Test Metroid - Other M - Seite 3

Die Optik ist grandios, die Farben sind knallig.Die Optik ist grandios, die Farben sind knallig.

Eingeschränkte Fähigkeiten

Nach dem Treffen auf das unbekannte Wesen wird schnell klar, dass auf dem Bottle Ship wirklich etwas nicht zu stimmen scheint. Woher kommen die ganzen Monster, was sind die Monster und gibt es vielleicht noch Überlebende? Dieser Frage müsst jedoch nicht alleine auf die Spur kommen, sondern ihr bekommt bekannte Unterstützung. Direkt nach Betreten der Raumstation trefft ihr auf Samus' Ex-Vorgesetzten Adam Malkovic und sein Team der Galaktischen Föderation. Samus entschließt sich, sich der Gruppe anzuschließen. Dabei muss sie jedoch wieder den Befehlen von Malkovic Folge leisten. Für euch bedeutet dies, dass euch nicht von Beginn an alle Fähigkeiten und Waffen zur Verfügung stehen, sondern erst im Laufe der Geschichte.

Neben der Standardausrüstung (Beam, Bomben und Power-Bombe) erhält Samus bei steigendem Spielfortschritt weitere Waffen und Spezialfähigkeiten. Dazu kommen Items, die Waffen-Werte wie zum Beispiel die Aufladegeschwindigkeit verbessern. Anstatt Medikits, Tränke oder Pilze einzusammeln, erlangt ihr Lebensenergie durch das Senkrechtstellen der Remote. Während gedrückter A-Taste lädt sich übrigens nicht nur eure Lebensanzeige wieder auf, sondern auch eure Raketen-Munition.

Nicht nur dunkle Gänge durchstreift Samus, auch Gärten und eisige Gebiete.Nicht nur dunkle Gänge durchstreift Samus, auch Gärten und eisige Gebiete.

Dieses Video zu Metroid - Other M schon gesehen?

Verlaufen nicht erlaubt

Einer eurer ersten Aufträge von Adam ist das Reaktivieren des Kommunikationssystems. Dabei steht euch ein großes Level zur Verfügung, das zwar zu diesem Zeitpunkt noch sehr linear wirkt und wenig Chancen zum Verlaufen bietet. Im Laufe der Geschichte weitet sich das Gebiet, in dem ihr euch frei bewegen könnt, immer weiter aus. Um die Navigation zu erleichtern, wird euch auf der Minimap stets die richtige Richtung angezeigt. Die 2D-Perspektive hat hier einen starken Einfluss auf das Entdecken der Level: Samus rast regelrecht durch die Gänge des Bottle Ships und die meisten Gegner werden ebenso schnell in der Side-Scroller-Perspektive eliminiert. Gezielt wird automatisch, ihr müsst also nur noch ausweichen und schießen. Wechselt die Sicht auf die Schulterkamera, müsst ihr den Gegnern auf den Rücken springen und im richtigen Augenblick den Gnadenstoß erteilen.

Die Areale in Metroid - Other M sind durchweg detailliert gestaltet und laden zum Stehenbleiben ein, einfach nur, um sich die Umgebung anzuschauen. Während eurer Reise in der Haut von Samus wandert ihr nicht nur durch die Gänge der Raumstation, sondern auch durch schicke Lavawelten und Biotope.

Pro:

  • klasse Grafik
  • viele Upgrades und Fähigkeiten
  • spannende Story

Contra:

  • komplizierte Steuerung
  • in Ego-Sicht keine Bewegung möglich
  • keine deutsche Sprachausgabe

Meinung von Kevin Lunn

In die ursprünglich auf 2D konzipierte Serie mischt Nintendo Ego-Shooter-Elemente, die alte Fans verwirren dürften. Zumal diese Abschnitte eher nerven als spielerisch bereichern. Dafür begeistert die Story, die lange fesselt, ständige Wendepunkte bietet und die Spannungskurve oben hält. Sieht man hier mal von der zu Anfang viel zu komplizierten Steuerung und der fehlenden deutschen Synchronisation ab, schafft Metroid - Other M einen mutigen Neustart der altehrwürdigen Serie, den Wii-Besitzer durch Kauf Respekt zollen sollten.

80

meint: Neue Fans gewinnen, alte begeistern - das Konzept geht nur zur Hälfte auf, macht aber unterm Strich viel Spaß.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Skull and Bones: Bewusst gegen eine Verbindung zur "Assassin's Creed"-Reihe entschieden

Skull and Bones: Bewusst gegen eine Verbindung zur "Assassin's Creed"-Reihe entschieden

Auf der E3 2017 hat Ubisoft mit Skull and Bones eine neue Marke angekündigt, die auf den ersten und zweiten Blick (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metroid - Other M (Übersicht)